Startseite / Geschwindigkeitsüberschreitung in der Baustelle
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Geschwindigkeitsüberschreitung in der Baustelle

Bußgeldrechner: Geschwindigkeitsüberschreitung (Pkw & Lkw)

Bußgeldtabelle für Geschwindigkeitsüberschreitungen in Baustellen (innerorts & außerorts)

Mit dem Pkw, Motorrad u. a.

Innerorts

Überschreitung in km/hStrafe (€)PunkteFahrverbot in Monat(e)Lohnt ein Einspruch?
bis 1015
11 – 1525
16 – 2035
21 – 25801
26 – 3010011*Hier prüfen
31 – 4016021Hier prüfen
41 – 5020021Hier prüfen
51 – 6028022Hier prüfen
61 – 7048023Hier prüfen
über 7068023Hier prüfen

Außerorts

Überschreitung in km/hStrafe (€)PunkteFahrverbot in Monat(e)Lohnt ein Einspruch?
bis 1010
11 – 1520
16 – 2030
21 – 25701
26 – 308011*Hier prüfen
31 – 4012011*Hier prüfen
41 – 5016021Hier prüfen
51 – 6024021Hier prüfen
61 – 7044022Hier prüfen
über 7060023Hier prüfen

*Erst wenn es zwei Mal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h und mehr kommt, gibt es ein Fahrverbot. Stichtag ist der Tag, an dem der Bußgeldbescheid rechtskräftig wird.

Mit dem Lkw, Omnibus usf.

Innerorts

Überschreitung in km/hStrafe (€)PunkteFahrverbot in Monat(e)Lohnt ein Einspruch?
bis 10 20
10 – 15
30
16 – 20801
21 – 25951
26 – 3014021Hier prüfen
31 – 4020021Hier prüfen
41 – 5028022Hier prüfen
51 – 6048023Hier prüfen
über 6068023Hier prüfen

Außerorts

Überschreitung in km/hStrafe (€)PunkteFahrverbot in Monat(e)Lohnt ein Einspruch?
bis 10 15
10 – 15
25*
16 – 20701
21 – 25801
26 – 30951möglich**Hier prüfen
31 – 4016021Hier prüfen
41 – 5024021Hier prüfen
51 – 6044022Hier prüfen
über 6060023Hier prüfen

*für mehr als 5 Minuten Dauer oder in mehr als zwei Fällen nach Fahrtantritt – außerorts: 70 Euro, 1 Punkt
**Nur wenn es zwei Mal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h und mehr gekommen ist, wird ein Fahrverbot erteilt. Stichtag ist der Tag, an dem der Bußgeldbescheid rechtskräftig wird.

Achtung, Baustelle! Was Sie beachten müssen

In einer Baustelle können auch ganze Spuren gesperrt sein.
In einer Baustelle können auch ganze Spuren gesperrt sein.

Im Jahr 2014 kam es laut ADAC zu insgesamt 5.532 Verkehrsunfällen in Baustellenbereichen – ein Drittel davon auf Autobahnen. Bei einer Gesamtzahl von 2,4 Millionen Unfällen im gesamten Jahr 2014 wohl eher ein verschwindend geringer Teil. Zirka 5.500 Menschen zogen sich bei Baustellenunfällen Verletzungen zu, 88 Personen starben. Auch wenn die Zahlen im Gesamtvergleich eher gering ausfallen, ist die Gefahr in Baustellenbereichen nicht zu unterschätzen.

Durch die verengten Fahrspuren und die geringeren Abstände steigt das Unfallrisiko, besonders auf der Autobahn steigert sich in Baustellen die Gefahr durch erhöhte Geschwindigkeit zusätzlich.

Tages- und Dauerbaustellen

Doch welche Formen der Baustellen gibt es? Generell kann unterschieden werden zwischen Dauerbaustellen und Tagesbaustellen. Die Tagesbaustellen können sich wiederum unterscheiden in Nachtbaustellen und bewegliche Baustellen.

Zu den beweglichen Baustellen zählen etwa Mäharbeiten oder die Erneuerung der Fahrbahnmarkierung. Hier fährt hinter dem Arbeitsfahrzeug in der Regel ein weiteres Baustellenfahrzeug, das die Arbeiter nach hinten durch Warnblinklicht und andere Warnmarkierungen absichert.

Eine Nachtbaustelle findet sich zum Beispiel häufig bei Schienenarbeiten – die Arbeiten sind meist vor Tagesanbruch beendet und die Strecken vor Beginn des Berufsverkehrs wieder freigegeben.

Bei den dauerhaften Baustellen kann unterschieden werden zwischen 24-Stunden-Baustellen, Tageslichtbaustellen und einschichtigen Baustellen.

Eine 24-Stunden-Baustelle meint dabei den Rund-um-die-Uhr-Betrieb inklusive Dreischichtsystem. Zu finden sind diese besonders bei Brückenbauten oder bei Sperrungen ganzer Fahrbahnen auf einer Bundesautobahn. Durch den 24-Stunden-Betrieb soll ein schneller Bauabschluss erzielt werden, damit die Verkehrsbehinderung nicht allzu lange bestehen bleibt.

Wieder eine Baustelle: Der Straßenbau kostet viel Zeit und Geld.
Wieder eine Baustelle: Der Straßenbau kostet viel Zeit und Geld.

Auf einer Tageslichtbaustelle wird, wie der Name schon sagt, nur bei Tageslicht gearbeitet. Im Sommer, wenn es länger hell bleibt, kann so durchaus im Zweischichtbetrieb gearbeitet werden. In der Nacht wird meist nicht gearbeitet, weil die Gefährdungslage für die Arbeiter gegebenenfalls zu hoch wäre, etwa durch den Verkehrsfluss.

Auf Einschichtbaustellen wird meist nur über eine Schicht hinweg gearbeitet. Dabei kann auch regelmäßig nachts gearbeitet werden. Dies betrifft die meisten Baustellen, bei denen die Fertigstellung der Bauarbeiten nicht von großer Dringlichkeit ist.

Schilder und Markierungen in und vor Baustellen

Wie Sie Baustellen erkennen? Vor der Einfahrt in einen Baustellenbereich wird rechtzeitig durch Beschilderung auf die nahende Baustelle verwiesen. Auf der Autobahn findet sich dann häufig das Baustellenschild in Kombination mit einem Schild, das die Entfernung bis zur Baustelleneinfahrt angibt.

Hinzu kommen gegebenenfalls auch Fahrbahnschilder, die die Sperrung einer Fahrspur oder einer ganzen Straße ankündigen und zum rechtzeitigen Spurwechsel auffordern – bzw. Umleitungen empfehlen.

Vor der Baustelleneinfahrt wird zudem die Geschwindigkeitbegrenzung schrittweise herabgesenkt. In der Regel sind bei Baustellen auf der Autobahn Begrenzungen von 60 bzw. maximal 80 Stundenkilometern aufgestellt. Innerorts kann die Geschwindigkeitsbegrenzung je nach Fahrbahnbeschaffenheit auch auf 30 Stundenkilometer begrenzt werden.

Ein wichtiger Aspekt ist, dass die Fahrbahnen im Baustellenbereich meist schmaler sind als üblich: Die rechte Fahrspur ist bis zu 3,25 Meter, die linke bis 2,50 Meter breit. Zu beachten ist dann die gelbe, zeitlich begrenzt gültige Fahrbahnmarkierung. Die ursprüngliche, weiße Fahrbahnmarkierung ist während des Bestehens der Baustelle ungültig. Zusätzlich zu den Straßenmarkierungen können auch Betonbegrenzungen oder Baken aufgestellt sein.

Verkehrszeichen bei einer Baustelle

123
131
264
274
Achtung, Baustelle!
Achtung, Lichtzeichenanlage (mobil)!
Nur für Fahrzeuge
bis 2 Meter Breite.
Geschwindigkeitsbegrenzung
auf 60 Km/h.
276
605


1006-33


1001-31
Überholverbot!
Baustellenbake
Ende der Baustelle.
Beginn/Ende
nach 3 Kilometern.

Fahrstreifenbreite in Baustellenbereichen

Was vielen Autofahrern meist nicht bewusst ist: Die linke Fahrspur in mehrspurigen Baustellen ist im Allgemeinen nur für Fahrzeuge zugelassen, die eine maximale Fahrzeugbreite von zwei Metern aufweisen. Die Nutzung der linken Spur ist damit für Lkw und Transporter in jedem Falle untersagt.

Doch laut ADAC sind auch 67 Prozent aller Neuwagen breiter als zwei Meter. Selbst Kleinwagen können die zulässige Gesamtbreite schnell überschreiten. Im Grunde müssten zirka 80 Prozent aller Kfz den rechten Baustellenfahrstreifen nutzen.

In einer Baustelle gilt Überholverbot.
In einer Baustelle gilt Überholverbot.

Die Vorschriften zu den Fahrstreifenbreiten sind bereits mehr als 30 Jahre alt und erweisen sich in der heutigen Zeit zunehmend als problematisch. Nicht nur der ADAC fordert hier deshalb eine Reform und Anpassung an die aktuellen Fahrzeugabmessungen.

Die Breite Ihres Wagens können Sie der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) entnehmen.

Bei manchen Baustellen, jedoch nicht auf der Autobahn, wird zusätzlich die Verkehrsführung durch Baustellenampeln geregelt. Ist zum Beispiel ein Fahrstreifen komplett gesperrt und nun für beide Richtungen befahrbar, wird durch eine Ampel gewährleistet, dass im Wechsel jeweils nur für eine Richtung die Fahrspur freigegeben ist.

Geschwindigkeitsbegrenzungen in Baustellen

Besonders durch die verengten Fahrbahnen gibt es einige Punkte beim Durchfahren von Baustellenbereichen zu beachten. Neben der Wahl der richtigen Fahrspur gehört insbesondere auch die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung hierzu. Durch die niedrigere Geschwindigkeit verkürzen sich zum einen die Bremswege.

Zum anderen reagieren Fahrzeuge bei höherer Geschwindigkeiten anders zum Beispiel auch auf Windböen und Straßenunebenheiten. Durch die geringere Spurenbreite und die damit einhergehenden geringeren Abstände zwischen den Fahrzeugen wäre ein Zusammenstoß mit einem anderen Auto oder Lkw auf dem Nachbarstreifen auch durch einen kurzen „Schlenker“ möglich.

Zudem gilt innerhalb von Baustellen ein striktes Überholverbot. Begehen Sie eine Geschwindigkeitsüberschreitung innerhalb einer Baustelle innerhalb einer vielbefahrenen Baustelle würden Sie automatisch auch gegen das Überholverbot verstoßen.

Eine Geschwindigkeitsüberschreitung innerhalb von Baustellen stellt auch ein zusätzliches Unfallrisiko dar, als die Abstände bei vielbefahrenen Baustellen nicht nur seitlich sondern auch zu Vorder- und Hintermann in der Regel geringer sind. Mit steigender Geschwindigkeit verlängert sich der Bremsweg, sodass die Begrenzungen der erlaubten Höchstgeschwindigkeit an die geringeren Abständen angepasst ist.

Was Sie in Baustellen beachten müssen:

  • Beachten Sie die Geschwindigkeitsbegrenzung!
  • Beachten Sie die Fahrbahnmarkierung! In Baustellenbereichen wird in der Regel eine veränderte Linienführung durch gelbe Fahrbahnmarkierung angezeigt.
  • Beachten Sie die Fahrstreifenbenutzung! Fahrzeuge, die breiter als zwei Meter sind, dürfen die linke Fahrspur innerhalb von Baustellen in der Regel nicht benutzen.
  • Beachten Sie das Rechtsfahrgebot! Das Gebot, rechts zu fahren, gilt auch innerhalb der Baustellenbereiche.
  • Beachten Sie das Überholverbot! Innerhalb von Baustellen darf nicht überholt werden. Fahren Sie zudem gegebenenfalls versetzt.

Geblitzt in der Baustelle?

Wurden Sie in der Baustelle geblitzt? Da die Einhaltung der Geschwindigkeitsbeschränkung innerhalb von Baustellen besonders der Sicherheit dient, sind Baustellen-Blitzer vergleichsweise häufig. Geblitzt wird in der Baustelle dabei in der Regel bei Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Die Geldbußen und Sanktionen entsprechen dabei den generellen Geschwindigkeitsverstößen. Besonders in Baustellen auf Autobahnen kann dann jedoch zur Geschwindigkeitsüberschreitung auch noch etwa Tateinheit festgestellt werden mit Abstandsverstößen oder der Missachtung des Überholverbots.

Vorsicht, Baustellen-Blitzer!  Geschwindigkeitsüberschreitungen in einer Baustelle können teuer werden.
Vorsicht, Baustellen-Blitzer! Geschwindigkeitsüberschreitungen in einer Baustelle können teuer werden.

Ein Blitzer in einer Baustelle kann jedoch auch Abstandsverstöße oder gegebenenfalls Rotlichtverstöße aufnehmen, wenn eine Lichtzeichenanlage den Verkehr regelt.

Am ehesten finden sich in einer dauerhaften Baustelle Blitzer, doch sollten sich Fahrer nicht darauf verlassen. Mittlerweile sind Geräte zur Erfassung von Geschwindigkeitsüberschreitungen recht mobil und leicht auf- und abzubauen. So können auch bei Tagesbaustellen Radarfallen aufgestellt sein.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

15 Kommentare

  1. Guten Abend
    Hab ne frage ich wurde mit ca.110-120 km auf einer autobahn geblitzt wo eine Baustelle war und es nur 60 km erlaubt waren .
    Mit was für eine Strafe kann ich rechnen ?

    • bussgeldkatalog.net

      Hallo Halid,

      das kommt darauf an, mit welchem Fahrzeug Sie unterwegs waren und ob es außerorts oder innerorts war. Bei einem Pkw oder Motorrad ist es in der Regel so: Bei 110 km/h außerorts in der Baustelle, wenn nur 60 km/h erlaubt sind, sind es üblicherweise 160 Euro Bußgeld, 2 Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. Sie können das alles in den Tabellen auf der Seite nachlesen.

      – Die Redaktion

  2. Am Sonntag 12 km drüber gewesen
    50kmh erlaubt

    Donnerstag gleicher fester Blitzer 30kmh drüber

    2 Wochen später auf der Autobahn in einer Baustelle 40kmh drüber. 80 erlaubt.

    Mit einem Pkw. Probezeit ist rum. Was kommt auf mich zu?

    • bussgeldkatalog.net

      Hallo Louis,

      bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 40 km/h in einer Baustelle außerorts wird in der Regel ein Bußgeld von 120 Euro und 1 Punkt in Flensburg fällig. Wenn es zwei Mal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h und mehr kommt, wird üblicherweise außerdem noch ein Fahrverbot von 1 Monat erteilt.

      – Die Redaktion

  3. Hallo bin auf einer Autobahn mit 2 spuren in eine Richtung gelasert worden. dort waren 80 km/h erlaubt. war mit 96 km/h unterwegs. ca. 100m vor lasereinheit auf 82 km/h gebremst. ( war im Gespräch) was kommt auf mich zu? keine Probezeit, pkw und noch nichts sonst….

    adee weiße Weste???

    • Autobahn über…. könnte auch B 3 gewesensein…

    • bussgeldkatalog.net

      Hallo David,

      bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 16 km/h mit dem Pkw in einer Baustelle innerorts sieht der Bußgeldkatalog ein Bußgeld von 35 Euro vor. Außerorts sieht er 30 Euro vor.

      – Die Redaktion

  4. Hallo – bin gestern mit dem Auto geblitzt worden. Nach längerer Baustelle mit verengten Spuren mit Begrenzung auf 60 wurden die Spuren wieder auf normal zurückgeführt , d.h. ohne die bis dahin gelben Markierungen- alle bei dichtem Verkehr beschleunigten zumal man eine Autobahnbrücke mit KM-Anzeige, die 100 anzeigte schon in geschätzt 100 m sehen konnte. Ich wechselte gleich auf die linke Bahn von 3 Spuren und wurde dort geblitzt – bei 103 nach Tacho. Das dient doch nicht mehr der Gefahrenabwehr, sondern nur noch der Abzocke!
    Gibt es da rechtliche Möglichkeiten?

    • bussgeldkatalog.net

      Hallo Ulrich,

      eine Rechtsberatung dürfen wir nicht vornehmen. Hier könnte Ihnen unter Umständen die Beratung durch einen Anwalt weiterhelfen.

      – Die Redaktion

  5. Hey wurde auf einer Autobahn Baustelle von einer festen Blitze erwischt mit Ca 100, erlaubt waren nur 80, was kommt auf zu? Keine Probezeit mehr.

    Gruß

    • bussgeldkatalog.net

      Hallo,

      das kommt darauf an, ob die sich Baustelle innerorts oder außerorts befindet und mit welchem Fahrzeug die Geschwindigkeitsüberschreitung erfolgte. Informationen zu den zu erwartenden Bußgeldern und anderen möglichen Strafen finden Sie in den Tabellen auf http://www.bussgeldkatalog.net/baustelle/ Oder Sie nutzen den dortigen Bußgeldrechner.

      – Die Redaktion

  6. Hallo,
    Baustellenausfahrt / Baustelle am Seitenrand und deshalb 50 erlaubt.
    Außerorts…wurde mit 90 geblitzt.
    War mit PKW unterwegs.
    Habe noch keinerlei Punkte und keine Probezeit.
    Womit muss ich rechnen?

    Danke
    VG Ellen

    • bussgeldkatalog.net

      Hallo Ellen,

      bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 40 km/h in einer Baustelle außerorts mit dem Pkw ist in der Regel mit einem Bußgeld von 120 Euro und einem Punkt in Flensburg zu rechnen. Unter Umständen ist auch ein Fahrverbot möglich.

      – Die Redaktion

  7. Hallo, kurze Info zu mir: Ich hatte im Februar 2013 eine Trunkenheitsfahrt (1,82 Promille, kein Unfall, lediglocj eine Verkehtkontrolle, musste für 1 Jahr meinen Führerschein abgeben) und die wurde im Juni 2013 rechtskräftig. Nun wurde ich geblitz auf der Autobahn (fester Blitzer) wo 120 km/h erlaubt war und ich mit 161 km/h gefahren bin (Toleranz schon abgezogen). Der Bescheid kam am 26.01.2017 bei mir an (208, 50 € inkl Bearbeitungsgebühr und höhere Strafe bzgl der Trunkenheitsfahrt + 1 Monat Fahrverbot) den Führerschein werde ich im März abgeben. Nun wurde ich gestern auf der Autobahn nochmal geblitzt Anfang einer Baustelle wo 60 erlaubt war und ich ca 80 (laut Tacho) gefahren bin. Was kann mich erwarten?

    • bussgeldkatalog.net

      Hallo Patrick,

      laut Bußgeldkatalog droht Ihnen ein Verwarngeld von 30 Euro. Inwiefern die Behörden allerdings die vorherigen Ordnungswidrigkeiten miteinbeziehen, sollten Sie abwarten. Es könnte durchaus eine höhere Strafe drohen.

      – Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.