Startseite / Verkehrszeichen

Verkehrszeichen

Gefahrenzeichen

Verkerszeichen 101
VZ 101 - Gefahrstelle
Verkerszeichen 102
VZ 102 - Kreuzung oder Einmündung
Verkerszeichen 103
VZ 103 - Kurve
Verkehrszeichen 105
VZ 105 - Doppelkurve
Verkehrszeichen 108
VZ 108 - Gefälle
Verkehrszeichen 110
VZ 110 - Steigung
Verkehrszeichen 112
VZ 112 - Unebene Fahrbahn
Verkehrszeichen 113
VZ 113 - Schnee- und Eisglätte
Verkehrszeichen 114
VZ 114 - Schleuder- oder Rutschgefahr
Verkehrszeichen 115
VZ 115 - Steinschlag
Verkehrszeichen 116
VZ 116 - Splitt, Schotter
Verkehrszeichen 117
VZ 117 - Seitenwind
Verkehrszeichen 120
VZ 120 - Verengte Fahrbahn
Verkehrszeichen 121
VZ 121 - Einseitig verengte Fahrbahn
Verkehrszeichen 123
VZ 123 - Arbeitsstelle
Verkehrszeichen 124
VZ124 - Stau
Verkehrszeichen 125
VZ 125 - Gegenverkehr
Verkehrszeichen 128
VZ 128 - Bewegliche Brücke
Verkehrszeichen 129
VZ 129 - Ufer
Verkehrszeichen131
VZ 131 - Lichtzeichenanlage
Verkehrszeichen 133
VZ 133 - Fußgänger
Verkehrszeichen 134
VZ 134 - Fußgängerüberweg
Verkehrszeichen 136
VZ 136 - Kinder
Verkehrszeichen 138
VZ 138 - Radverkehr
Verkehrszeichen 140
VZ 140 - Viehtrieb
Verkehrszeichen 142
VZ 142 - Wildwechsel
Verkehrszeichen 144
VZ 144 - Flugbetrieb
Verkehrszeichen 145
VZ 145 - Kraftomnibusse
Verkehrszeichen 150
VZ 150 - Bahnübergang mit Schranken oder Halbschranken
Verkehrszeichen 151
VZ 151 - Bahnübergang
Verkehrszeichen 157
VZ 157 - Dreistreifige Bake
Verkehrszeichen 159
VZ 159 - Zweistreifige Bake
Verkehrszeichen 162
VZ 162 - Einstreifige Bake

Fahrbahnmarkierungen

Verkehrszeichen 293
VZ 293 - Fußgängerüberweg
Verkehrszeichen 295
VZ 295 - Fahrstreifen- und Fahrbahnbegrenzung
Verkehrszeichen 297
VZ 297 - Pfeilmarkierungen
Verkehrszeichen 298
VZ 298 - Sperrfläche
Verkehrszeichen 340
VZ 340 - Leitlinie
Verkehrszeichen 294
VZ 294 - Haltlinie
Verkehrszeichen 296
VZ 296 - Einseitige Fahrstreifenbegrenzung
Verkehrszeichen 297-1
VZ 297-1 - Vorankündigungspfeil
Verkehrszeichen 299VZ 299 - Grenzmarkierung für Halt- oder Parkverbote

Verkehrszeichen 341VZ 341 - Wartelinie

Vorrangzeichen

Verkehrszeichen 301
VZ 301 - Vorfahrt
Verkehrszeichen 306
VZ 306 - Vorfahrtstraße
Verkehrszeichen 307
VZ 307 - Ende der Vorfahrtsstraße
Verkehrszeichen 308
VZ 308 - Vorrang vor dem Gegenverkehr

Ortstafeln

Verkehrszeichen 310
VZ 310 - Ortstafel Vorderseite
Verkehrszeichen 311
VZ 311- Ortstafel Rückseite
Verkehrszeichen 313
VZ 313 - Ortsteiltafel

Halten und Parken

Verkehrszeichen 314
VZ 314 - Parken
Verkehrszeichen 315
VZ 315 - Parken auf Gehwegen
Verkehrszeichen 316
VZ 316 - Parken und Reisen
Verkehrszeichen 317
VZ 317 - Wanderparkplatz
Verkehrszeichen 283
VZ 283 - Absolutes Halteverbot
Verkehrszeichen 286
VZ 286 - Eingeschränktes Halteverbot
Verkehrszeichen 290-1
VZ 290-1 - Beginn eines eingeschränkten Halteverbots für eine Zone
Verkehrszeichen 290-2
VZ 290-2 - Ende eines eingeschränkten Halteverbots für eine Zone
Verkehrszeichen 291
VZ 291 - Parken nur mit Parkscheibe
Verkehrszeichen 314-1
VZ 314-1 - Beginn Parkraum­bewirtschaftungs­zone
Verkehrszeichen 314-2
VZ 314-2 - Ende Parkraumbewirtschaftungszone

Verkehrsberuhigter Bereich

Verkehrszeichen 325-1
VZ 325-1 - Beginn verkehrsberuhigter Bereichs
Verkehrszeichen 325-2
VZ 325-2 - Ende verkehrsberuhigter Bereichs

Autobahnen und Kraftfahrtstraßen

Verkehrszeichen 330
VZ 330-1 - Autobahn
Verkehrszeichen 330-1
VZ 330-2 - Ende der Autobahn
Verkehrszeichen 331
VZ 331-1 - Kraftfahrtstraße
Verkehrszeichen 331-2
VZ 331-2 - Ende der Kraftfahrtstraße
Verkehrszeichen 333
VZ 333 - Ausfahrt von der Autobahn
Verkehrszeichen 450
VZ 450 - Ankündigungsbake

Hinweisschilder

Verkehrszeichen 327
VZ 327 - Tunnel
Verkehrszeichen 328
VZ 328 - Nothalte- und Pannenbucht
Verkehrszeichen 350
VZ 350 - Fußgängerüberweg
Verkehrszeichen 353
VZ 353 - Einbahnstraße
veraltet, vorhandene Schilder sind aber noch bis zum 31.08.2019 gültig
Verkehrszeichen 354
VZ 354 - Wasserschutzgebiet
Verkehrszeichen 355
VZ 355 - Fußgängerunterführung
Verkehrszeichen 356
VZ 356 - Verkehrshelfer
Verkehrszeichen 357
VZ 357 - Sackgasse
Verkehrszeichen 358
VZ 358 - Erste Hilfe
Verkehrszeichen 359
VZ 359 - Pannenhilfe
Verkehrszeichen 363
VZ 363 - Polizei
Verkehrszeichen 385
VZ 385 - Ortshinweistafel
Verkehrszeichen 386
VZ 386-1 - Touristischer Hinweis
Verkehrszeichen 392
VZ 392 - Zollstelle
Verkehrszeichen 393
VZ 393 - Informationstafel an Grenzübergangsstellen
Verkehrszeichen 394
VZ 394 - Laternenring

Wegweisung

Verkehrszeichen 401
VZ 401 - Bundesstraßen
Verkehrszeichen 405
VZ 405 - Autobahnen
Verkehrszeichen 406
VZ 406 - Knotenpunkte der Autobahnen
Verkehrszeichen 410
VZ 410 - Europastraßen
Verkehrszeichen 415
VZ 415 - Wegweiser auf Bundesstraßen (linksweisend)
Verkehrszeichen 418
VZ 418 - Wegweiser auf Bundesstraßen (rechtsweisend)
Verkehrszeichen 419
VZ 419 - Wegweiser auf sontigen Straßen
Verkehrszeichen 430
VZ 430 - Wegweiser zur Autobahn
Verkehrszeichen 432
VZ 432 - Wegweiser zu Zielen mit erhelblicher verkehrsbedeutung
Verkehrszeichen 434
VZ 434 - Tabellen­wegweiser
Verkehrszeichen 435
VZ 435 - Wegweiser innerorts auf Bundesstraßen
Verkehrszeichen 437
VZ 437 - Straßen­namens­schilder
Verkehrszeichen 438
VZ 438 - Vorwegweiser
Verkehrszeichen 439
VZ 439 - Vorwegweiser
Verkehrszeichen 440
VZ 440 - Vorwegweiser
Verkehrszeichen 448
VZ 448 - Vorwegweiser auf Autobahn, Autobahnkreuz oder Autobahndreieck
Verkehrszeichen 449
VZ 449 - Vorwegweiser
Verkehrszeichen 332VZ 332 - Ausfahrttafel
Verkehrszeichen 453
VZ 453 - Entfernungstafel

Umleitungsbeschilderung

Verkehrszeichen 442
VZ 442 - Vorwegweiser
Verkehrszeichen 421
VZ 421 - Wegweiser für Lastkraftwagen
Verkehrszeichen 454
VZ 454 - Umleitungswegweiser
Verkehrszeichen 455
VZ 455 - Vortsetzung der Umleitung
Verkehrszeichen 457-1
VZ 457-1 - Umleitungsankündigung
Verkehrszeichen 457-2
VZ 457-2 - Ende Umleitung
Verkehrszeichen 458
VZ 458 - Vorwegweiser für Umleitungen
Verkehrszeichen 460
VZ 460 - Bedarfsumleitung
Verkehrszeichen 466
VZ 466 - Bedarfsumleitungstafel

Sonstige Verkehrsführung

Verkehrszeichen 467
VZ 467 - Umlenkungspfeil
Verkehrszeichen 468
VZ 468 - Schwierige Verkehrsführung
Verkehrszeichen 500
VZ 500 - Überleitungstafel

Kennzeichnung von Arbeits- oder Unfallstellen/von sonstigen vorübergehenden Hindernissen

Verkehrszeichen 600
VZ 600 - Absperrschranke
Verkehrszeichen 605
VZ 605 - Leitbake, Schraffenbake
Verkehrszeichen 610
VZ 610 - Leitkegel
Verkehrszeichen 615
VZ 615 - Fahrbare Absperrtafel
Verkehrszeichen 616
VZ 616 - Fahrbare Absperrtafel mit Blinkpfeil
Verkehrszeichen 720
VZ 720 - Grünpfeil

Kennzeichnung von dauerhaften Hindernissen/von sonstigen gefährlichen Stellen

Verkehrszeichen 625
VZ 625
Richtungstafel in Kurven

Kennzeichnung des Straßenverlaufs

Verkehrszeichen 620 links
VZ 620
Linker Leitpfosten
Verkehrszeichen 620 rechts
VZ 620
Rechter Leitpfosten

Warntafel zur Kennzeichnung von Anhängern und Fahrzeugen bei Dunkelheit

Verkehrszeichen 630
VZ 630
Parkwarntafel

Warte- und Haltegebote

Verkehrszeichen 201
VZ 201 - Andreaskreuz
Verkehrszeichen 205
VZ 205 - Vorfahrt gewähren
Verkehrszeichen 206
VZ 206 - Halt. Vorfahrt gewähren.
Verkehrszeichen 208
VZ 208 - Vorrang des Gegenverkehrs

Vorgeschriebene Fahrtrichtung

Verkehrszeichen 209
VZ 209 - Rechts
Verkehrszeichen 211
VZ 211 - Hier rechts
Verkehrszeichen 214
VZ 214 - Geradeaus oder rechts
Verkehrszeichen 215
VZ 215 - Kreisverkehr
Verkehrszeichen 220
VZ 220 - Einbahnstraße
Verkehrszeichen 222
VZ 222 - Rechts vorbei

Seitenstreifen als Fahrstreifen, Haltestellen, Taxistände

Verkehrszeichen 223-1
VZ 223-1 - Seitenstreifen befahren
Verkehrszeichen 223-2
VZ 223-2 - Seitenstreifen nicht mehr befahren
Verkehrszeichen 223-3
VZ 223-3 - Seitenstreifen räumen
Verkehrszeichen 224
VZ 224 - Haltestelle
Verkehrszeichen 229
VZ 229 - Taxistand

Sonderwege

Verkehrszeichen 237
VZ 237 - Radweg
Verkehrszeichen 238
VZ 238 - Reitweg
Verkehrszeichen 239
VZ 239 - Gehweg
Verkehrszeichen 240
VZ 240 - Gemeinsamer Geh- und Radweg
Verkehrszeichen 241
VZ 241 - Getrennter Rad- und Gehweg
Verkehrszeichen 245
VZ 245 - Bussonderfahrstreifen
Verkehrszeichen 242-1
VZ 242-1 - Beginn einer Fußgängerzone
Verkehrszeichen 242-2
VZ 242-2 - Ende einer Fußgängerzone
Verkehrszeichen 244-1
VZ 244-1 - Beginn einer Fahradstraße
Verkehrszeichen 244-2
VZ 244-2 - Ende einer Fahrradstraße

Verkehrsverbote

Verkehrszeichen 250
VZ 250 - Verbot für Fahrzeuge aller Art
Verkehrszeichen 251
VZ 251 - Verbot für Kraftwagen
Verkehrszeichen 253
VZ 253 - Verbot für Kraftfahrzeuge über 3,5t
Verkehrszeichen 254
VZ 254 - Verbot für Radverkehr
Verkehrszeichen 255
VZ 255 - Verbot für Krafträder
Verkehrszeichen 259
VZ 259 - Verbot für Fußgänger
Verkehrszeichen 260
VZ 260 - Verbot für Kraftfahrzeuge
Verkehrszeichen 261
VZ 261 - Verbot für kennzeichnungspflichtige Kraftfahrzeuge mit gefährlichen Gütern
Verkehrszeichen 262
VZ 262 - Verbot für Kraftfahrzeuge über angegebenes tatsächliches Gewicht
Verkehrszeichen 263
VZ 263 - Verbot für Kraftfahrzeuge über angegebene tatsächliche Achslast
Verkehrszeichen 264
VZ 264 - Verbot für Kraftfahrzeuge über angegebene tatsächliche Breite
Verkehrszeichen 265
VZ 265 - Verbot für Kraftfahrzeuge über angegebene tatsächliche Höhe
Verkehrszeichen 266
VZ 266 - Verbot für Kraftfahrzeuge über angegebene tatsächliche Länge
Verkehrszeichen 267
VZ 267 - Verbot der Einfahrt
Verkehrszeichen 268
VZ 268 - Schneeketten vorgeschrieben
Verkehrszeichen 269
VZ 269 - Verbot für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung
Verkehrszeichen 270
VZ 270 - Verkehrszverbot bei Smog
Verkehrszeichen 270-1
VZ 270-1 - Beginn
Verbotszone zur Verminderung schädlicher Luftverunreinigung in einer Zone
Verkehrszeichen 270-2
VZ 270-2 - Ende Verbotszone zur Verminderung schädlicher Luftverunreinigung in einer Zone
Verkehrszeichen 272
VZ 272 - Verbot des Wendens
Verkehrszeichen 273
VZ 273 - Verbot des Unterschreitens des angegebenen Mindestabstandes

Geschwindigkeitsbeschränkungen und Überholverbote

Verkehrszeichen 274
VZ 274 - Zulässige Höchstgeschwindigkeit
Verkehrszeichen 274-1
VZ 274-1 - Beginn einer Tempo 30-Zone
Verkehrszeichen 275
VZ 275 - Vergeschriebene Mindestgeschwindigkeit
Verkehrzeichen 276
VZ 276 - Überholverbot für Kraftfahrzeuge aller Art
Verkehrszeichen 277
VZ 277 - Überholverbot für Kraftfahrzeuge über 3,5t
Verkehrszeichen 278
VZ 278 - Ende der zulässigen Höchstgeschwindigkeit
Verkehrszeichen 279
VZ 279 - Ende der vorgeschriebenen Mindestgeschwindigkeit
Verkehrszeichen 280
VZ 280 - Ende des Überholverbots für Kraftfahrzeuge aller Art
Verkehrszeichen 281
VZ 281 - Ende des Überholverbots für Kraftfahrzeuge über 3,5t
Verkehrszeichen 282
VZ 282 - Ende sämtlicher streckenbezogener Geschwindigkeits­beschränkungen und Überholverbote
Verkehrszeichen 274-2
VZ 274-2 - Ende einer Tempo 30-Zone

Zusatzzeichen

Verkehrszeichen 1000-10
VZ 1000-10 - linksweisend
Verkehrszeichen 1000-20
VZ 1000-20 - rechtsweisend
Verkehrszeichen 1000-11
VZ 1000-11 - Gefahrenstelle linksweisend
Verkehrszeichen 1000-21
VZ 1000-21 - Gefahrenstelle rechtsweisend
Verkehrszeichen 1000-12
VZ 1000-12 - Fußgänger Gehweg auf der linken Straßenseite nutzen
Verkehrszeichen 1000-22
VZ 1000-22 - Fußgänger Gehweg auf der rechten Straßenseite nutzen
Verkehrszeichen 1000-30
VZ 1000-30 - beide Richtungen
Verkehrszeichen 1000-31
VZ 1000-31 - beide Richtungen
Verkehrszeichen 1000-32
VZ 1000-32 - Radfahrer kreuzen von links und rechts
Verkehrszeichen 1000-33
VZ 1000-33 - Radfahrer im Gegenverkehr
Verkehrszeichen 1001-30
VZ 1001-30 - auf ... m
Verkehrszeichen 1001-31
VZ 1001-31 - auf ... km
Verkehrszeichen 1004-30
VZ 1004-30 - nach 100 m
Verkehrszeichen 1004-31
VZ 1004-31 - Halt nach 100 m
Verkehrszeichen 1002-10
VZ 1002-10 - Verlauf der Vorfahrtstraße an Kreuzungen (von unten nach links)
Verkehrszeichen 1002-11
VZ 1002-11 - Verlauf der Vorfahrtstraße an Kreuzungen (von oben nach links)
Verkehrszeichen 1002-12
VZ 1002-12 - Verlauf der Vorfahrtstraße an Kreuzungen (von unten nach links)
Verkehrszeichen 1002-13
VZ 1002-13 - Verlauf der Vorfahrtstraße an Kreuzungen (von unten nach links)
Verkehrszeichen 1002-14
VZ 1002-14 - Verlauf der Vorfahrtstraße an Kreuzungen (von oben nach links)
Verkehrszeichen 1002-20
VZ 1002-20 - Verlauf der Vorfahrtstraße an Kreuzungen (von unten nach rechts)
Verkehrszeichen 1002-21
VZ 1002-21 - Verlauf der Vorfahrtstraße an Kreuzungen (von oben nach rechts)
Verkehrszeichen 1002-22
VZ 1002-22 - Verlauf der Vorfahrtstraße an Kreuzungen (von unten nach rechts)
Verkehrszeichen 1002-23
VZ 1002-23 - Verlauf der Vorfahrtstraße an Kreuzungen (von unten nach rechts)
Verkehrszeichen 1002-24
VZ 1002-24 - Verlauf der Vorfahrtstraße an Kreuzungen (von oben nach rechts)
Verkehrszeichen 1006-30
VZ 1006-30 - Ölspur
Verkehrszeichen 1006-31
VZ 1006-31 - Rauch
Verkehrszeichen 1006-32
VZ 1006-32 - Rollsplitt
Verkehrszeichen 1006-33
VZ 1006-33 - Baustellenausfahrt
Verkehrszeichen 1006-34
VZ 1006-34 - Straßenschäden
Verkehrszeichen 1006-35
VZ 1006-35 - Verschmutzte Fahrbahn
Verkehrszeichen 1006-37
VZ 1006-37 - Krötenwanderung
Verkehrszeichen 1006-38
VZ 1006-38 - Staugefahr
Verkehrszeichen 1006-39
VZ 1006-39 - Eingeschränkte Sicht durch Bäume
Verkehrszeichen 1007-30
VZ 1007-30 - Gefahr unerwarteter Glatteisbildung
Verkehrszeichen 1008-30
VZ 1008-30 - Vorfahrt geändert
Verkehrszeichen 1008-31
VZ 1008-31 - Verkehrsführung geändert
Verkehrszeichen 1008-32
VZ 1008-32 - Industriegebiet. Schienenfahrzeuge haben Vorrang.
Verkehrszeichen 1008-33
VZ 1008-33 - Hafengebiet. Schienenfahrzeuge haben Vorrang.
Verkehrszeichen 1010-10
VZ 1010-10 - Spielen auf der Straße erlaubt
Verkehrszeichen 1010-11
VZ 1010-11 - Wintersport erlaubt
Verkehrszeichen 1010-12
VZ 1010-12 - Kennzeichnung für Parkplätze, auf denen Anhänger länger als 14 Tage parken dürfen
Verkehrszeichen 1010-13
VZ 1010-13 - Kennzeichnung für Parkplätze, auf denen Wohnwagen länger als 14 Tage parken dürfen
Verkehrszeichen 1010-14
VZ 1010-14 - Information rollende Landstraße
Verkehrszeichen 1012-30
VZ 1012-30 - Anfang eines Verkehrsbereichs
Verkehrszeichen 1012-31
VZ 1012-31 - Ende eines Verkehrsbereichs
Verkehrszeichen 1012-32
VZ 1012-32 - Radfahrer absteigen
Verkehrszeichen 1012-33
VZ 1012-33 - Keine Mofas
Verkehrszeichen 1012-34
VZ 1012-34 - Grüne Welle bei 60 km/h
Verkehrszeichen 1012-35
VZ 1012-35 - Bei Rot hier halten
Verkehrszeichen 1020-11
VZ 1020-11 - Schwerbehinderte mit Parkausweis Nr. ... frei
Verkehrszeichen 1020-12
VZ 1020-12 - Fahrradfahrer und Anlieger frei
Verkehrszeichen 1020-30
VZ 1020-30 - Anlieger frei
Verkehrszeichen 1020-31
VZ 1020-31 - Anlieger oder Parken frei
Verkehrszeichen 1020-32
VZ 1020-32 - Anwohner mit Parkausweis Nr. ... frei
Verkehrszeichen 1022-10
VZ 1022-10 - Fahrradfahrer frei
Verkehrszeichen 1022-11
VZ 1022-11 - Mofas frei
Verkehrszeichen 1022-12
VZ 1022-12 - Krafträder frei
Verkehrszeichen 1024-10
VZ 1024-10 - Personenkraftwagen frei
Verkehrszeichen 1024-11
VZ 1024-11 - Personenkraftwagen mit Anhänger frei
Verkehrszeichen 1024-12
VZ 1024-12 - Lastkraftwagen frei
Verkehrszeichen 1024-13
VZ 1024-13 - Lastkraftwagen mit Anhänger frei
Verkehrszeichen 1024-14
VZ 1024-14 - Kraftomnibusse frei
Verkehrszeichen 1024-15
VZ 1024-15 - Schienenbahn frei
Verkehrszeichen 1024-16
VZ 1024-16 - Straßenbahnen frei
Verkehrszeichen 1024-17
VZ 1024-17 - Kraftfahrzeuge und Züge bis 25 km/h frei
Verkehrszeichen 1026-30
VZ 1026-30 - Taxis frei
Verkehrszeichen 1026-31
VZ 1026-31 - Mofas frei
Verkehrszeichen 1026-32
VZ 1026-32 - Linienverkehr frei
Verkehrszeichen 1026-33
VZ 1026-33 - Einsatzfahrzeuge frei
Verkehrszeichen 1026-34
VZ 1026-34 - Krankenfahrzeuge frei
Verkehrszeichen 1026-35
VZ 1026-35 - Lieferverkehr frei
Verkehrszeichen 1026-37
VZ 1026-37 - Forstwirtschaftlicher Verkehr frei
Verkehrszeichen 1026-38
VZ 1026-38 - Land- und forstwirtschaftlicher Verkehr frei
Verkehrszeichen 1026-39
VZ 1026-39 - Betriebs- und Versorgungsdienst frei
Verkehrszeichen 1028-30
VZ 1028-30 - Baustellenfahrzeuge frei
Verkehrszeichen 1028-31
VZ 1028-31 - bis Baustelle frei
Verkehrszeichen 1028-32
VZ 1028-32 - Anlieger bis Baustelle frei
Verkehrszeichen 1028-33
VZ 1028-33 - Zufahrt bis ... frei
Verkehrszeichen 1028-34
VZ 1028-34 - Fährbenutzer frei
Verkehrszeichen 1030-10
VZ 1030-10 - Vom Verkehrsverbot bei erhöhter Schadstoffkonzentration ausgenommene Fahrzeuge frei
Verkehrszeichen 1040-10
VZ 1040-10 - Wintersport von 10 bis 16 Uhr erlaubt
Verkehrszeichen 1040-30
VZ 1040-30 - 16 bis 18 Uhr
Verkehrszeichen 1040-32
VZ 1040-32 - Parken mit Parkscheibe 2 Stunden erlaubt
Verkehrszeichen 1040-33
VZ 1040-33 - Parken mit Parkscheibe in gekennzeichneten Flächen 2 Stunden erlaubt
Verkehrszeichen 1042-30
VZ 1042-30 - Werktags
Verkehrszeichen 1042-31
VZ 1042-31 - Werktags 19 bis 19 UHr
Verkehrszeichen 1042-32
VZ 1042-32 - Werktags 8.30 bis 11.30 Uhr und 16 bis 18 Uhr
Verkehrszeichen 1042-33
VZ 1042-33 - Montag bis Freitag 16 bis 18 Uhr
Verkehrszeichen 1042-34
VZ 1042-34 - Dienstag, Donnerstag, Freitag 16 bis 18 Uhr
Verkehrszeichen 1042-35
VZ 1042-35 - 6 bis 22 Uhr an Sonn- und Feiertagen
Verkehrszeichen 1042-36
VZ 1042-36 - Schulbus werktags von 7 bis 9 Uhr und 11 bis 13 Uhr
Verkehrszeichen 1042-37
VZ 1042-37 - Parken Samstag und Sonntag erlaubt
Verkehrszeichen 1044-10
VZ 1044-10 - Nur Schwerbehinderte
Verkehrszeichen 1044-11
VZ 1044-11 - Nur Schwerbehinderte mit Parkausweis Nr. ...
Verkehrszeichen 1046-11
VZ 1046-11 - Nur Mofas
Verkehrszeichen 1046-12
VZ 1046-12 - Nur Krafträder
Verkehrszeichen 1048-10
VZ 1048-10 - Nur Personenkraftwagen
Verkehrszeichen 1048-11
VZ 1048-11 - Nur Personenkraftwagen mit Anhänger
Verkehrszeichen 1048-12
VZ 1048-12 - Nur Lastkraftwagen
Verkehrszeichen 1048-13
VZ 1048-13 - Nur Lastkraftwagen mit Anhänger
Verkehrszeichen 1048-14
VZ 1048-14 - Nur Sattelkraftfahrzeuge
Verkehrszeichen 1048-15
VZ 1048-15 - Nur Sattelfahrzeuge und Züge
Verkehrszeichen 1048-16
VZ 1048-13 - Nur Kraftomnibusse
Verkehrszeichen 1048-17
VZ 1048-17 - Nur Wohnmobile
Verkehrszeichen 1048-18
VZ 1048-18 - Nur Schienenbahnen
Verkehrszeichen 1048-19
VZ 1048-19 - Nur Straßenbahnen
Verkehrszeichen 1049-10
VZ 1049-10 - Nur Kraftfahrzeuge und Züge bis 25 km/h
Verkehrszeichen 1049-11
VZ 1049-11 - Kraftfahrzeuge und Züge bis 25 km/h dürfen überholt werden
Verkehrszeichen 1049-12
VZ 1049-12 - Nur militärische Kettenfahrzeuge
Verkehrszeichen 1049-13
VZ 1049-13 - Nur Lastkraftwagen, Kraftomnibusse und Personenkraftwagen
Verkehrszeichen 1050-30
VZ 1050-30 - Taxi
Verkehrszeichen 1050-31
VZ 1050-31 - 5 Taxen
Verkehrszeichen 1052-30
VZ 1052-30 - Streckenverbot für den Transport von gefährlichen Gütern auf Straßen
Verkehrszeichen 1052-31
VZ 1052-31 - Streckenverbot für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung
Verkehrszeichen 1052-33
VZ 1052-33 - Nur mit Parkschein
Verkehrszeichen 1052-34
VZ 1052-34 - Gebührenpflichtig
Verkehrszeichen 1052-35
VZ 1052-35 - Gewichtsangebe 7,5t
Verkehrszeichen 1052-36
VZ 1052-36 - Bei Nässe
Verkehrszeichen 1052-37
VZ 1052-37 - Haltverbot auch auf dem Seitenstreifen
Verkehrszeichen 1052-38
VZ 1052-38 - Schlechter Fahrbahnrand
Verkehrszeichen 1052-39
VZ 1052-39 - Auf dem Seitenstreifen
Verkehrszeichen 1053-30
VZ 1053-30 - Parken in gekennzeichneten Flächen erlaubt
Verkehrszeichen 1060-10
VZ 1060-10 - Gefahrenzeichen für Wohnwagengespanne an Gefällestrecken mit starkem Seitenwind
Verkehrszeichen 1060-11
VZ 1060-11 - Auch Fahrräder und Mofas
Verkehrszeichen 1060-30
VZ 1060-30 - Streugut

Wie Verkehrszeichen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen sollen

Verkehrsschild: Stoppschild
Verkehrsschild: Stoppschild

Der nachfolgende Ratgeber-Artikel befasst sich mit dem Thema Verkehrszeichen in Deutschland und soll einen strukturierten Überblick hinsichtlich der unterschiedlichen Schilder geben. Verkehrszeichen sind Straßenschilder, auf denen sich markierte Symbole, Schriften oder Linien befinden und die der Regelung des Straßenverkehrs dienen. Sie sind laut StVO behördlich angeordnet und im aktuellen Verkehrszeichenkatalog aufgelistet. Neben dauerhaften Zeichen gibt es auch Wechselverkehrszeichen, die nur über einen bestimmten Zeitraum wirksam sind.

Im Folgenden gehen soll auf die Besonderheiten des Stoppschildes eingegangen und geklärt werden, welche Verkehrsschilder laut Bußgeldkatalog am häufigsten missachtet werden. Im Anschluss erfolgt eine Auflistung der wichtgsten Zeichen für den Straßenverkehr in Deutschland, eine Klärung ihrer Bedeutung. Am Ende soll der Unterschied zwischen Richtzeichen, Vorschriftzeichen und Warnschilder bzw. Gefahrzeichen erläutert werden.

Verkehrszeichen: Bedeutung und Regelung

Für die Beachtung und Regelung aller Verkehrszeichen laut Verkehrsrecht ist folgende Faustregel verbindlich:

Polizist vor Ampel → Ampel vor Schild

Das heißt, Zeichen von Polizeibeamten sowie Lichtzeichenanlagen haben gegenüber allen Verkehrszeichen Vorrang. Jedoch haben Straßenschilder jeglicher Art Vorrang gegenüber allgemeinen Verkehrsregeln, wie beispielsweise die „Rechts-vor-links-Regelung“.

Eigenschaften von Verkehrszeichen

Verkehrszeichen in Deutschland zeichnen sich laut StVO durch folgende Eigenschaften aus:

  • serifenlose Schriftart
  • max. 3 Verkehrszeichen an einem Pfosten (davon max. 2 Vorschriftzeichen, Ausnahme: Zeichen für ruhenden Verkehr)
  • Gefahrzeichen und Zeichen der Wartepflicht stehen generell alleine
  • Zeichen der Vorfahrtsregelungen müssen anhand ihrer Form erkennbar sein
  • Größenklassen der Schilder werden den Geschwindigkeitsverhältnissen angepasst ( große, von innen beleuchtete Verkehrsschilder auf Autobahnen)
  • Verkehrsschilder dürfen nicht von Privatpersonen aufgestellt werden (Ausnahme: Sicherung von Baustellen nach behördlicher Zustimmung)
  • viele Verkehrszeichen enthalten international verständliche Piktogramme (angestrebte Vereinheitlichung der Verkehrszeichen, z. B. das international anerkannte, achteckige Stoppschild)

Neben den offiziellen Straßenschildern, die in ganz Deutschland rechtsgültig sind und sich an alle Verkehrsteilnehmer richten, gibt es noch so genannte Zusatzzeichen, wie zum Beispiel:

  • Schilder, die die militärische Lastenklasse angeben
  • Schilder, die die Bereiche für Schneepflüge angeben (Schweiz)
  • Schilder zur Kilometrierung der Straßen mit Stationszeichen
  • Schilder, die Straßennamen anzeigen
  • Schilder, die neben den offiziellen Wegweiserschildern touristische Ziele oder Wanderwege anzeigen
  • Schilder zum öffentlichen Personennahverkehr

Das Stoppschild und seine besondere Bedeutung

International herrscht schon seit Längerem das Bestreben, alle Verkehrszeichen zu vereinheitlichen, um länderübergreifend den Verkehr zu verbessern und die Sicherheit zu erhöhen. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Stoppschild, welches die Vorfahrtsregelung an Straßenkreuzungen und Einmündungen vorgibt, indem es folgendes Verkehrsverhalten impliziert: Anhalten und den anderen Verkehrsteilnehmern Vorfahrt gewähren. Das charakteristische, achteckige Verkehrsschild ist international anerkannt und kann ohne die Kenntnis der jeweiligen Landessprache interpretiert werden. So ist dieses Vorschriftzeichen selbst dann erkennbar, wenn es stark beschmutzt ist.

Fakten zum Stoppschild:

  • Beschriftung z. T. unterschiedlich, das englische STOP hat sich jedoch durchgesetzt (Südamerika: PARO oder ALTO)
  • internationale, achteckige Form
  • in den Vereinigten Staaten hängt neben dem Stoppschild ein rotes Blinklicht
  • in Deutschland gibt es das Stoppschild seit 1938 (verbindliches Zeichen)
Am Stoppschild müssen Autofahrer die Vorfahrt gewähren
Am Stoppschild müssen Autofahrer die Vorfahrt gewähren

Jeder Verkehrsteilnehmer wird an einem Stoppschild dazu aufgefordert, an der Haltelinie anzuhalten und gleichzeitig den anderen Verkehrsteilnehmern Vorfahrt zu gewähren. Bei einer Missachtung des Schildes wird laut Bußgeldkatalog ein Verwarnungs- oder Bußgeld fällig. Welche exakte Höhe der jeweilige Bußgeldbescheid aufweist und ob dies sogar Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot zur Folge hat, ist der aktuellen Bußgeldtabelle oder den aktuellen Bußgeldrechner zu entnehmen.

Das Überfahren eines Stoppschildes ist kein Kavaliersdelikt, sondern stellt einen schweren Verkehrsverstoß dar, da diese üblicherweise an besonders verkehrsreichen und gefährlichen Kreuzungen oder Einmündungen aufgestellt werden. Dieses Vergehen wird häufig als grobe Fahrlässigkeit gewertet, die in der Regel mit einem Bußgeldbescheid und einem hohen Bußgeld geahndet wird.

Bußgeld & Punkte bei Missachtung von Vorschriftzeichen

Die nachfolgende Tabelle gibt einen Auszug aus dem aktuellen Bußgeldkatalog hinsichtlich der Missachtung von Verkehrszeichen wieder.

TatbestandBußgeld Punkte
Verkehrszeichen Halteverbot und Verkehrszeichen Parkverbot nicht befolgt10 - 25€-
Verkehrszeichen Vorrang gewähren (VZ 208) nicht befolgt70€1
Vorschriftzeichen (VZ 209, 211, 214, 222) zur vorgeschriebenen Fahrtrichtung nicht befolgt10€-
Verkehrszeichen Einbahnstraße (VZ 220) zur vorgeschriebenen Fahrtrichtung nicht befolgt25€

-
Rechtswidrig Verkehrswege und Seitenstreifen benutzen10€-
Verkehrszeichen zum Verbot der Einfahrt (VZ 267) nicht befolgt25€-
Als Radfahrer auf einem gemeinsamen Radweg nicht Rücksicht auf Fußgänger nehmen30€-
Unbedingtes Haltegebot/ Stoppschild (VZ 206) nicht befolgt und andere gefährdet70€-
Verkehrszeichen Überholverbot nicht befolgt70€1

Die Top 10 der häufigsten Verstöße gegen die Verkehrszeichen in Deutschland

Wer ein Verkehrsschild missachtet und dabei erwischt wird, muss in der Regel tief in die Tasche greifen und einen Bußgeldbescheid begleichen. Das fällige Bußgeld kann bis zu 680 Euro betragen und eventuell sogar Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot verursachen. Dies hängt von den erfolgten Konsequenzen ab, also davon, ob andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden oder ein Sachschaden durch das Fehlverhalten entstanden ist. Im Folgenden listen wir die Top10 der häufigsten Verstöße gegen die Straßenschilder auf.

Platz 1 – Verstoß gegen zulässige Höchstgeschwindigkeit: Tempoverstöße können ein Bußgeld von 20 bis zu 680 Euro, 1 bis 4 Punkte sowie ein dreimonatiges Fahrverbot erwirken.

Platz 2 – Verstoß gegen das Verkehrszeichen Halteverbot & Verkehrszeichen Parkverbot: Knöllchen wegen Falschparkens und Nichtbeachtung des Halteverbots spülen jährlich Millionen Euro in die Steuerkassen. Das Nichtbeachten von Halteverbotsschildern verursacht ein Bußgeld von 10 bis 35 Euro.

Platz 3 – Verstoß gegen das Verkehrsschild „Halt! Vorfahrt gewähren!“: beim Stoppschild müssen Kraftfahrzeuge an der Haltelinie anhalten. Bei einem Verstoß drohen ein Bußgeldbescheid von 10 bis 70 Euro und gegebenenfalls 1 Punkt in Flensburg.

Platz 4 – Missachtung vom Wendeverbot: 20 bis 200 Euro muss ein Verkehrssünder bei diesem Vergehen zahlen, sollte dieser beim rechtswidrigen Wenden erwischt werden.

Platz 5 – Verstoß gegen das Überholverbot: diese Missachtung des Verkehrsschildes kann ein Bußgeld von 70 bis zu 300 Euro verursachen und sogar als fahrlässige Straftat bewertet werden. Zudem sind je nach Ausmaß 1 bis 2 Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot fällig.

Platz 6 – Verstoß gegen die vorgeschriebene Fahrtrichtung: Diese Zeichen befinden sich meist an Fahrbahnen, die auch anders befahren werden können, aber in einem solchen Fall eine Gefahr darstellen, z. B. Abbiegeunfälle oder das rechtswidrige Fahren in eine Einbahnstraße. Folge: 10 bis 200 Euro Bußgeld.

Platz 7 – Verstoß gegen das Verbot für alle Kraftfahrzeuge: Das sind Verbotsschilder, sich vor Fußgängerzonen oder Parkanlagen befinden und die speziell für Motorradfahrer, Radfahrer oder Fußgänger gelten. Dieses Vergehen hat ein Bußgeld in Höhe von 10 bis 20 Euro zur Folge.

Verkehrsschild Andreaskreuz an einem Bahnübergang
Verkehrsschild Andreaskreuz an einem Bahnübergang

Platz 8 – Missachtung des Verkehrsschildes Andreaskreuz am Bahnübergang: Um einen Bahnübergang abzusichern und Schienenfahrzeugen Vorrang zu gewähren, müssen Verkehrsteilnehmer langsam an den Bahnübergang heranfahren, um die gegebene Situation zu erfassen. Bei einem Verstoß drohen 80 bis 700 Euro Geldbuße und 2 Punkte in Flensburg.

Platz 9 – Missachtung des Vorschriftzeichens „Vorfahrt gewähren“: Das Schild steht ebenso wie das Stoppschild an Kreuzungen oder Einmündungen, allerdings muss das wartepflichtige Fahrzeug hier nicht zum Stillstand kommen. Mögliche Sanktionen sind 25 bis 70 Euro Bußgeld und 1 Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei.

Platz 10 – Missachtung des Fußgängerüberweges: Wer einem Fußgänger beim Zebrastreifen nicht Vorrang gewährt, kann ein Bußgeld von 5 bis 120 Euro sowie 1 Punkt kassieren.

Verkehrszeichen und ihre Bedeutung: Allgemeine Fakten

Verkehrszeichen in Deutschland sind Teil der staatlichen Straßenausstattung und dienen der Verkehrssicherheit und Verkehrsregelung. Sie sind laut Verkehrsrecht bzw. StVO von jedem Verkehrsteilnehmer zu beachten und einzuhalten. Sämtliche Straßenverkehrszeichen – aktuell sind es um die 500 – sind im Verkehrszeichenkatalog aufgeführt und lassen sich anhand ihrer Funktion in verschiedene Gruppen unterteilen. Anders formuliert: Die StVO klassifiziert drei Gruppen von Verkehrszeichen:

  • Gefahrzeichen: Jegliche Gefahrzeichen mahnen eine Gefahr an bzw. weisen auf sie hin. (= Warnschilder)
  • Vorschriftzeichen: Diese sprechen Gebote und Verbote aus, an die sich alle Verkehrsteilnehmer halten müssen. (verpflichtend)
  • Richtzeichen: geben Hinweise zur Erleichterung des Verkehrs und steigern die Sicherheit

Darüber hinaus gibt es noch Zusatzzeichen, die der Einschränkung von Vorschriften, wie zum Beispiel „ausgenommen Zugfahrzeuge“ oder zur Begründung einer Anordnung wie bei „Achtung Spurrillen“ dienen.

Während Gefahrzeichen und Richtzeichen nur Informationen enthalten, die ein bestimmtes Fahrverhalten empfehlen, jedoch nicht vorschreiben, werden Vorschriftzeichen als Allgemeinverfügungen mit Dauerwirkung betrachtet. Ein Verkehrszeichen in Deutschland bleibt so lange wirksam, solange es aufgestellt ist und verliert diese nach dem Abbau durch eine Anordnung der entsprechenden Straßenverkehrsbehörde.

Verkehrszeichen – Bedeutung der Schilder

Schilderwald im Straßenverkehr überfordert Verkehrsteilnehmer
Schilderwald im Straßenverkehr überfordert Verkehrsteilnehmer

Jedes Verkehrsschild steht im Zusammenhang mit einer bestimmten Bedeutung, die allgemein hin allen Verkehrsteilnehmern bekannt ist – zumindest denjenigen, die im Besitz einer Fahrerlaubnis sind. Verkehrsrechtler beschäftigen sich mit der Frage, wie sich die Bedeutungsebenen der Verkehrsschilder vereinfachen und ob sich mehrere Bedeutungen in einem Zeichen zusammenfassen lassen. Denn Deutschland gilt als Land der unnötigen Verkehrsschilder, die ohnehin geltende Regeln wiedergeben.

Experten gehen davon aus, dass der Schilderwald die Verkehrsteilnehmer überfordert und über ein Drittel aller Straßenschilder und Verbotsschilder überflüssig sind. Die zuständigen Verkehrsbehörden reagieren, indem seit 1997 laut StVO festgelegt wurde, dass das Anordnen von Beschränkungen des fließenden Verkehrs nur bei einer Gefahrenlage möglich ist. Viele europäische Länder belegen, dass ein Verkehrsablauf ohne Schilderregelung durchaus funktionieren kann.

Der Verkehrszeichenkatalog

In Deutschland gibt es circa 500 Verkehrszeichen. Darüber hinaus existieren zudem noch einmal fast genauso viele Zusatzzeichen und Zeichen für Verkehrseinrichtungen, die laut Verkehrsrecht nicht zu den eigentlichen Verkehrszeichen der StVO gehören. Im Folgenden sollen die wichtigsten Zeichen aufgelistet werden.

1. Sinnbilder nach § 39 StVO

  • Kraftwagen und sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge = weißes Quadrat mit schwarzem Automotiv (Frontalansicht)
  • Radfahrer = weißes Quadrat mit schwarzem Fahrradmotiv (Seitenansicht)
  • Fußgänger = weißes Quadrat mit schwarzem Personenmotiv (Seitenansicht)
  • Straßenbahn = weißes Quadrat mit schwarzem Motiv einer Straßenbahn (Seitenansicht)
  • Kraftomnibus = weißes Quadrat mit schwarzem Busmotiv (Seitenansicht)

2. Gefahrzeichen nach § 40 StVO

  • Gefahrenstelle (VZ 101) = weißes Dreieck mit roter Umrandung und schwarzem Motiv eines Ausrufezeichens
  • Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts (VZ 102) = weißes Dreieck mit roter Umrandung und schwarzem Motiv eines Kreuzes
  • Schnee oder Eisglätte (VZ 113) = weißes Dreieck mit roter Umrandung und schwarzem Schneeflocken-Motiv
  • Stau (VZ 124) = weißes Dreieck mit roter Umrandung und schwarzem Motiv von drei aufeinanderfolgenden Autos (Frontalansicht)
  • Bahnübergang mit Schranken oder Halbschranken (VZ 150) = weißes Dreieck mit roter Umrandung und schwarzem Motiv eines Zauns

3. Vorschriftzeichen nach § 41 StVO

  • Vorfahrt-Gewähren-Schild
    Vorfahrt-Gewähren-Schild

    Vorfahrt gewähren! (VZ 205) = umgekehrtes, weißes Dreieck mit roter Umrandung (ohne Motiv)

  • dem Gegenverkehr Vorrang gewähren / Vorrang Gegenverkehr (VZ 208) = weißer Kreis mit roter Umrandung, zwei horizontal entgegen gesetzten Pfeilen, der linke Pfeil ist schwarz, der rechte Pfeil ist rot
  • Einbahnstraße (VZ 220) = blaues Rechteck mit weißer Umrandung und weißem Pfeil mit schwarzer Beschriftung „Einbahnstraße“
  • Verbot für Fahrzeuge aller Art (VZ 250) = weißer Kreis mit roter Umrandung (ohne Motiv)
  • Überholverbot für Kraftfahrzeuge aller Art (VZ 276) = weißer Kreis mit roter Umrandung, zwei frontal nebeneinander abgebildeten Autos, linkes Fahrzeug ist rot, rechtes Fahrzeug ist schwarz
  • Halteverbot/Verkehrszeichen Halteverbot (VZ 283) = blauer Kreis mit roter Umrandung und durchgezogenem, rotem Kreuz

4. Richtzeichen nach § 42 StVO

  • Parkplatz (VZ314) = blaues Quadrat mit einem weißen „P“ als Motiv
  • Vorfahrtsstraße (VZ 306) = auf der Spitze stehendes, weißes Quadrat mit einem enthaltenden, gelben Quadrat
  • Fernsprecher (VZ 360) = weißes Quadrat mit blauer Umrandung und schwarzem Motiv eines Telefonhörers
  • Polizei (VZ 363) = weißes Quadrat mit blauer Umrandung und einem schwarzen Schriftmotiv „Polizei“
  • Autobahngasthaus (VZ 376) = weißes Quadrat mit blauer Umrandung und schwarzem Motiv von einem Messer und einer Gabel, die sich kreuzen
Verbotsschilder wie Halteverbotsschilder, zum Beispiel das Verkehrszeichen Parkverbot oder das Verkehrszeichen Halteverbot, sind sicherlich den meisten Autofahrern bekannt, da sie in hoher Anzahl auf Deutschlands Straßen montiert sind. Weniger bekannte Verkehrsschilder, die sich auch nicht so häufig am Fahrbahnrand oder am Seitenstreifen befinden, finden Sie auch in unserem Verkehrszeichenkatalog. Zudem sollten alle Warnschilder stets beachtet und das Fahrverhalten der Verkehrssituation entsprechend angepasst werden, um das Unfallrisiko zu reduzieren.

2 Kommentare

  1. Ist das hier eine Verkehrszeichen-Museums-Seite?
    Zeichen 229 (Taxihalteplatz) wurde vor wie vielen Jahren in absolutes Halteverbot geändert???
    Gab es da überhaupt schon Internet?

    • bussgeldkatalog.net

      Hallo Christoph,

      das Zeichen 229 steht in der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) in Anlage 2 (zu § 41 Absatz 1) Abschnitt 4.

      – Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.