LEIVTEC XV2: Infrarottechnik im Straßenverkehr

Das LEIVTEC XV2 hat Sie bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung erfasst? Ein Rechtsanwalt aus dem Verkehrsrecht kann helfen.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen

Starker Laser-Blitzer mit besonderer Technik

Das LEIVTEC XV2 hat Sie bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung erfasst? Ein Rechtsanwalt aus dem Verkehrsrecht kann helfen.

Das LEIVTEC XV2 hat Sie bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung erfasst? Ein Rechtsanwalt aus dem Verkehrsrecht kann helfen.

Ein Lasermessgerät verwendet in der Regel Lichtimpulse, die es auf ein Fahrzeug wirft und dann anhand der Reflexion die Geschwindigkeit dessen berechnen kann. Deutsche Beamte setzen solche Geräte gerne ein, um Geschwindigkeits­überschreitungen aufzudecken.

Geräte dieser Art nutzen zur Messung in der Regel nicht sichtbares Infrarotlicht. Auch das LEIVTEC XV2 gehört zur dieser Kategorie.

Dieser Ratgeber erklärt, warum Geschwindigkeitsüberschreitungen mit diesem Modell besonders präzise erfasst werden und wie das Infrarotmessgerät überhaupt verwendet werden darf.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen

Die Stärken des LEIVTEC XV2

Wer die Apparatur des LEIVTEC XV2 einmal vor sich sieht, denkt dabei vielleicht nicht sofort an Geschwindigkeit, die via Lasermessung erfasst wird. Der Aufbau erinnert an einen Camcorder, der auf ein Stativ montiert ist, das äußerlich einem Fernglas ähnelt. Und tatsächlich handelt es sich beim oberen Teil des Gerätes um ein handelsübliches Filmgerät.

Der darunter befindliche Teil ist jedoch für die Infrarotlichtimpulse zuständig, die aus der einen Öffnung entsandt und nach Reflexion in der anderen Öffnung empfangen werden. Die Informationen bezüglich der so gemessenen Geschwindigkeit werden an die Kamera weitergeleitet und dort zeitgleich mit der Videospur auf Band festgehalten.

Die gleichzeitige Speicherung aller wichtigen Messwerte und Beweise ermöglicht beim LEIVTEC XV2-Messgerät eine zügige Auswertung des Materials.

Die hohe Beweiskraft der XV2-Messung

Die Geschwindigkeitsmessung mit dem Gerät der LEIVTEC Verkehrstechnik GmbH besitzt einen hohen Status, auch in Bezug auf die Beweiskraft vor Gericht. Das liegt an einigen Vorteilen des Gerätes:

  • Es herrscht eine sehr genaue Messsicherheit, unabhängig vom Fahrzeugtyp.
  • Die Messtechnik ist sehr transparent und klar nachzuvollziehen.
  • Das LEIVTEC XV2 eignet sich sogar für Messungen in Kurven und liefert auch dort hochwertige Messergebnisse.
  • Auch bei der mobilen Nutzung und Bewegung per Hand werden die Ergebnisse im Gegensatz zu ähnlichen Geräten nicht verfälscht.
Bei der Geschwindigkeitsmessung in Kurven muss das XV2 auf Fahrzeuge in ankommender Fahrtrichtung gerichtet sein, damit die Resultate gültig sind. Seit vielen Jahren ist es außerdem zulässig, mit dem LEIVTEC-Modell auch durch Autoscheiben hindurch Temposünder zu stellen.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder