Truvelo M42: Piezotechnik zur Geschwindigkeitsmessung

Beim Verdacht, dass nach einer Kontrolle mit dem Truvelo M42 ein Messfehler vorliegt, sollten Sie sich an einen Anwalt wenden.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen

Mobil und stationär: Der Truvelo M42

Beim Verdacht, dass nach einer Kontrolle mit dem Truvelo M42 ein Messfehler vorliegt, sollten Sie sich an einen Anwalt wenden.

Beim Verdacht, dass nach einer Kontrolle mit dem Truvelo M42 ein Messfehler vorliegt, sollten Sie sich an einen Anwalt wenden.

Um Rasern auf die Spur zu kommen, hat die Polizei zahlreiche Blitzersysteme zur Auswahl. Der Truvelo M42 ist eines davon. Der Vorteil an diesem Gerät ist, dass es sich sowohl für den mobilen als auch den stationären Einsatz eignet.

Mit welcher Technik arbeitet der Truvelo M42? Welche Fehlerquellen können die Messwerte verfälschen?

Die Antworten auf diese Fragen bekommen Sie im nachfolgenden Ratgeber rund um das Thema “Truvelo M42″.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen

Funktionsweise des Truvelo M42

Dieser Blitzer arbeitet mit Piezosensoren, die entweder in oder auf der Fahrbahn angebracht sind – je nachdem, ob der Truvelo M42 mobil sein oder auf Dauer an einem bestimmten Ort angebracht werden soll. In jedem Fall werden die Sensoren in vorgegebenen Abständen auf der Fahrbahn verlegt, sodass sie Fahrzeuge erfassen können, die den entsprechenden Bereich durchfahren.

Das System leitet die erfassten Daten wiederum an einen Rechner weiter. Dieser ermittelt dann unter Nutzung des Weg-Zeit-Prinzips die vorhandene Geschwindigkeit der Fahrzeuge in km/h. Ist eine Geschwindigkeitsüberschreitung gegeben, wird im Anschluss ein Foto des Fahrers und des Fahrzeugs gemacht, damit weiter gegen den Verkehrssünder ermittelt werden kann.

Was kann zu Messfehlern führen?

Der Truvelo M42 ist mit Piezosensoren ausgestattet, um Geschwindigkeiten zu messen.

Der Truvelo M42 ist mit Piezosensoren ausgestattet, um Geschwindigkeiten zu messen.

Wie jedes andere Messgerät zur Erfassung der Geschwindigkeit ist auch der Truvelo M42 nicht vor Fehlerquellen geschützt. Zu Messfehlern können zum Beispiel folgende Aspekte führen:

  • falsche Eichung
  • inkorrekte Bedienung aufgrund mangelnder Schulung zum Gerät
  • falsches Anbringen der Piezosensoren
  • es fuhren mehrere Fahrzeuge gleichzeitig durch den Bereich der Sensoren
Achtung: Ahnen Sie, dass bei Ihnen ein Messfehler vorhanden ist, ist es ratsam, sich an einen Anwalt zu wenden. Dieser kann Sie beraten, inwieweit sich ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid lohnt, indem er das Messprotokoll überprüft.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder