Was kostet 8 km/h zu schnell? Diese Sanktionen sind möglich!

Von Sarah K.

Letzte Aktualisierung am: 18. Oktober 2023

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

header 8 km/h zu schnell

Bußgeldkatalog 8 km/h zu schnell

8 km/h innerorts zu schnell gefahren

Innerorts 8 km/h zu schnell mit...SanktionLohnt ein Einspruch?
Pkw, Motorrad30 EURHier prüfen **
Lkw, Fahrzeug mit Anhänger40 EURHier prüfen **

8 km/h zu schnell außerorts

Außerorts 8 km/h zu schnell mit...SanktionLohnt ein Einspruch?
Pkw, Motorrad20 EURHier prüfen **
Lkw, Fahrzeug mit Anhänger30 EURHier prüfen **

Bußgeldrechner für Geschwindigkeitsüberschreitungen

FAQ: 8 km/h zu schnell

Geblitzt mit 8 km/h zu schnell: Geht das überhaupt?

Ja. Sofern Sie einen km/h oder mehr zu schnell sind, können Sie geblitzt werden. Wichtig ist dabei allerdings der Wert, welcher nach dem Abzug der Toleranz bestehen bleibt. Grundsätzlich kann allerdings jegliche Geschwindigkeitsüberschreitung ein Bußgeldverfahren nach sich ziehen.

Innerorts 8 km/h zu schnell bei Tempo 30: Wie teuer ist das?

Werden Sie innerhalb geschlossener Ortschaften mit 8 km/h zu schnell geblitzt, so müssen Sie ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro bezahlen. Punkte in Flensburg drohen bei einem Tempoverstoß in dieser Größenordnung ebenso wenig wie ein Fahrverbot.

Mit 8 km/h zu schnell auf der Autobahn vom Blitzer erfasst: Was droht?

Werden Sie auf der Autobahn geblitzt, hängen die Sanktionen davon ab, ob sich der jeweilige Streckenabschnitt inner- oder außerorts befunden hat. Ist letzteres der Fall, so müssen Sie mit einer Geldbuße in Höhe von 20 Euro rechnen.

8 km/h zu schnell in der Probezeit: Drohen Maßnahmen?

Nein. Fahren Sie in der Probezeit 8 km/h zu schnell, so hat dies neben der fälligen Geldbuße keine weiteren Konsequenzen. Erst ab einem Tempo von 21 km/h oder mehr handelt es sich um einen sogenannten A-Verstoß.

8 km/h zu schnell innerorts

Fahren Sie innerorts 8 km/h zu schnell, müssen Sie 30 Euro Bußgeld bezahlen.
Fahren Sie innerorts 8 km/h zu schnell, müssen Sie 30 Euro Bußgeld bezahlen.

Innerhalb geschlossener Ortschaften kann es schon bei vergleichsweise geringen Tempoverstößen zu schwerwiegenden Unfällen kommen. Schließlich teilen sich Kfz-Fahrer die Straßen mit Radlern, Fußgängern und auch Kindern.

Daher sind die Sanktionen, die der Bußgeldkatalog bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung vorsieht, innerorts höher als außerorts. Sind Sie zum Beispiel mit 8 km/h zu schnell in einer Tempo-30-Zone geblitzt worden, so müssen Sie dafür mit einer Geldbuße in Höhe von 30 Euro rechnen.

Was kostet 8 km/h zu schnell außerorts auf einer Landstraße?

Werden Sie von einem Blitzer mit 8 km/h zu schnell auf der Landstraße erwischt, so müssen Sie mit einer Geldbuße von 20 Euro rechnen. Ein Fahrverbot oder Punkte in Flensburg werden nicht fällig.

Gut zu wissen: Bei jeder Geschwindigkeitsmessung wird eine Toleranz abgezogen. Diese soll etwaige Messungenauigkeiten ausgleichen. Der Toleranzabzug beträgt 3 km/h, wenn Sie mit einem Tempo unter 100 km/h unterwegs waren.

Strafe bei 8 km/h zu schnell auf der Autobahn 

Eine Geldbuße von 20 Euro wird fällig, wenn Sie außerorts 8 km/h zu schnell fahren.
Eine Geldbuße von 20 Euro wird fällig, wenn Sie außerorts 8 km/h zu schnell fahren.

Werden Sie mit 8 km/h zu schnell auf der Autobahn geblitzt, kostet das entweder 20 oder 30 Euro. Die Höhe der Sanktionen ist davon abhängig, ob sich der Streckenabschnitt innerhalb oder außerhalb geschlossener Ortschaften befunden hat.

8 km/h zu schnell mit Lkw und Pkw mit Anhänger

Da bei Fahrten mit einem Lkw oder Pkw mit Anhänger ein größeres Risiko bei einer Kollision besteht, sieht der Bußgeldkatalog für Tempoverstöße härtere Sanktionen vor als bei Verstößen mit einem Pkw. Wir listen Ihnen anschließend auf, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, wenn Sie mit einem Lkw oder Pkw mit Anhänger bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 8 km/h erwischt werden:

  • 8 km/h mit dem Lkw zu schnell innerorts: 40 Euro
  • 8 km/h mit dem Lkw zu schnell außerorts: 30 Euro
  • 8 km/h mit einem Pkw inklusive Anhänger zu schnell innerorts: 40 Euro
  • 8 km/h mit einem Pkw inklusive Anhänger zu schnell außerorts: 30 Euro

Über den Autor

Sarah
Sarah K.

Nach ihrem Journalismus-Studium schloss sich Sarah im Jahr 2016 der Redaktion von bussgeldkatalog.net an und schreibt seither Ratgeber zu unterschiedlichen Themen rund um das Verkehrsrecht.

** Anzeige
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Was kostet 8 km/h zu schnell? Diese Sanktionen sind möglich!
Loading...

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder