Was kostet 9 km/h zu schnell? Mögliche Sanktionen

Von Sarah K.

Letzte Aktualisierung am: 18. Oktober 2023

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

header 9 km/h zu schnell

Bußgeldkatalog 9 km/h zu schnell

Innerorts 9 km/h zu schnell gefahren

Innerorts 9 km/h zu schnell mit...SanktionLohnt ein Einspruch?
Pkw, Motorrad30 EURHier prüfen **
Lkw, Fahrzeug mit Anhänger40 EURHier prüfen **

Außerorts 9 km/h zu schnell gefahren

Außerorts 9 km/h zu schnell mit...SanktionLohnt ein Einspruch?
Pkw, Motorrad20 EURHier prüfen **
Lkw, Fahrzeug mit Anhänger30 EURHier prüfen **

Bußgeldrechner für Geschwindigkeitsüberschreitungen

FAQ: 9 km/h zu schnell

9 km/h innerorts zu schnell: Was droht dafür?

Werden Sie innerhalb geschlossener Ortschaften mit einem Pkw dabei erwischt, wie Sie 9 km/h zu schnell fahren, müssen Sie eine Geldbuße in Höhe von 30 Euro bezahlen. Saßen Sie hinter dem Steuer eines Lkw steigt das Bußgeld auf 40 Euro.

Mit 9 km/h zu schnell auf der Autobahn erwischt: Und nun?

Das Bußgeld, wenn Sie 9 km/h zu schnell auf einer Autobahn fahren, die außerorts liegt, beträgt 20 Euro. Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot müssen Sie nicht befürchten.

Wird man bei 9 km/h zu schnell überhaupt geblitzt?

Ja. Blitzer können auch kleinere Geschwindigkeitsüberschreitungen erfassen. Auch wenn Sie nach Abzug der Toleranz zum Beispiel „nur“ 6 km/h zu schnell gefahren sind, erhalten Sie einen Bußgeldbescheid und müssen die entsprechende Geldbuße bezahlen.

9 km/h zu schnell innerorts/außerorts in der Probezeit: Ist das ein A-Verstoß?

Nein. Werden Sie bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 9 km/h erwischt, so stellt das keinen A-Verstoß in der Probezeit dar. Sie müssen demnach keinerlei Probezeitmaßnahmen befürchten.

9 km/h zu schnell innerorts

9 km/h zu schnell in der 30er-Zone: Dafür droht ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro.
9 km/h zu schnell in der 30er-Zone: Dafür droht ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro.

Innerhalb geschlossener Ortschaften gilt grundsätzlich ein Tempolimit von 50 km/h. Vielerorts gibt es allerdings auch 30er-Zonen, um den städtischen Verkehr an Gefahrenstellen zu verlangsamen und andere Verkehrsteilnehmer zu schützen.

Sind Sie 9 km/h zu schnell in einer Tempo-30-Zone, kann das schon fatale Folgen haben. 30er Zonen werden meist vor Schulen oder Kitas errichtet. Es kann in diesen Bereichen vorkommen, dass Kinder ohne zu schauen auf die Straße rennen.

Und hierbei können 9 km/h, die Sie zu schnell unterwegs sind, schon einen gravierenden Unterschied ausmachen, wenn es zu einer Kollision kommt. Auch bei einem Tempo von 39 km/h ist der Bremsweg bereits deutlich länger als bei einer Fahrt mit 30 km/h.

Gut zu wissen: Sie können auch bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 9 km/h geblitzt werden. Für diesen Verstoß wird innerorts gemäß Bußgeldkatalog ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro fällig.

9 km/h zu schnell außerorts auf der Landstraße

Werden Sie auf einer Landstraße, also außerhalb geschlossener Ortschaften mit 9 km/h zu schnell erwischt, müssen Sie mit einer Geldbuße in Höhe von 20 Euro rechnen. Bedenken Sie, das auch kleinere Tempoverstöße außerorts schwerwiegende Konsequenzen haben können, wenn es zum Beispiel zu einem Wildunfall kommt.

Auf der Autobahn 9 km/h zu viel

Hat Sie ein Blitzer auf der Autobahn mit 9 km/h zu schnelle erwischt, müssen Sie entweder ein Bußgeld in Höhe von 20 oder von 30 Euro bezahlen. Das hängt davon ab, ob der Verstoß innerhalb oder außerhalb geschlossener Ortschaften erfolgt ist.

Wichtig: Bei jedem Bußgeldbescheid kommen zur Geldbuße noch Gebühren hinzu. Wenn Sie 9 km/h zu schnell waren, betragen diese in aller Regel 28,50 Euro.

Mit Lkw oder Anhänger 9 km/h zu schnell

9 km/h zu schnell: In der Probezeit drohen keine besonderen Konsequenzen.
9 km/h zu schnell: In der Probezeit drohen keine besonderen Konsequenzen.

Werden Sie mit einem Lkw oder Pkw mit Anhänger dabei erwischt, wie Sie 9 km/h zu schnell sind, so fallen die Sanktionen etwas höher aus als bei einem reinen Pkw oder einem Motorrad. Nachfolgend eine Übersicht:

  • 9 km/h mit dem Lkw zu schnell innerorts: 40 Euro
  • 9 km/h mit dem Lkw zu schnell außerorts: 30 Euro
  • 9 km/h mit einem Pkw inklusive Anhänger zu schnell innerorts: 40 Euro
  • 9 km/h mit einem Pkw inklusive Anhänger zu schnell außerorts: 30 Euro

Video: Informationen zur Geschwindigkeitsüberschreitung

Was bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung zu erwarten ist, erfahren Sie im Video.
Was bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung zu erwarten ist, erfahren Sie im Video.

Über den Autor

Sarah
Sarah K.

Nach ihrem Journalismus-Studium schloss sich Sarah im Jahr 2016 der Redaktion von bussgeldkatalog.net an und schreibt seither Ratgeber zu unterschiedlichen Themen rund um das Verkehrsrecht.

** Anzeige
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Was kostet 9 km/h zu schnell? Mögliche Sanktionen
Loading...

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder