Bulgarischen Führerschein umschreiben: Nur nach Ablauf notwendig

Header bulgarischen Führerschein umschreiben

EU-Führerscheine unterliegen keinen Fristen für eine Umschreibung

Der bulgarische Führerschein wird in Deutschland anerkannt. Umschreiben lassen müssen Sie diesen in der Regel nur dann, wenn dieser abgelaufen ist. Die gesetzliche Grundlage für die Anerkennung ausländischer Führerschein und die Notwendigkeit einer Umschreibung findet sich in der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV). Was Sie diesbezüglich beachten sollten, betrachten wir im nachfolgenden Ratgeber näher.

FAQ: Bulgarischen Führerschein umschreiben

Wann muss ich einen ausländischen Führerschein umschreiben lassen?

Handelt es sich, wie beim bulgarischen, um einen Führerschein aus einem EU-Mitgliedsstaat und haben Sie ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland, ist ein Umschreiben nicht vorgeschrieben. Erst wenn dieser abgelaufen ist, wird das notwendig. Sie müssen einen ausländischen Führerschein umschreiben lassen, wenn dieser aus einem Drittstaat stammt und Sie sich länger als sechs Monate in Deutschland aufhalten.

Wie kann ich einen bulgarischen Führerschein umschreiben lassen?

Das Umschreiben ist per Antrag bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde möglich. Welche Unterlagen Sie dafür benötigen, erfahren Sie hier. Die Kosten liegen etwa zwischen 35 und 50 Euro.

Droht mir eine Strafe, wenn ich einen Führerschein aus Bulgarien nicht umschreiben lasse?

Eine Strafe müssen Sie nur dann befürchten, wenn Sie mit einem abgelaufenen bulgarischen Führerschein weiterfahren. Achten Sie auf die Frist und tauschen Sie den Führerschein rechtzeitig um. Ihnen drohen entweder eine Geld- oder eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr.

Bulgarische Fahrerlaubnis: Umschreiben ja oder nein?

Sie müssen einen bulgarischen Führerschein nicht zwingend umschreiben lassen.
Sie müssen einen bulgarischen Führerschein nicht zwingend umschreiben lassen.

Gültige Führerscheine aus einem EU-Mitgliedsstaat werden in Deutschland anerkannt. Das gilt also auch für einen bulgarischen Führerschein. Ein Umschreiben in einen deutschen Führerschein ist zunächst nicht zwingend notwendig – egal wie lange Sie sich in Deutschland aufhalten.

Gemäß den Vorschriften aus § 28 FeV dürfen Sie in Deutschland die Fahrzeuge führen, die in der bulgarischen Fahrerlaubnis inbegriffen sind. Wurden in Bulgarien Auflagen für die Fahrerlaubnis erlassen, gelten diese auch in Deutschland. Eine Übersetzung für den Führerschein ist nicht notwendig.

Wichtig ist, dass der Führerschein gültig ist und kein Lernführerschein oder vorläufiges Dokument darstellen. Denn in diesem beiden Fällen greifen Ausnahmen, die für einen bulgarischen Führerschein ein Umschreiben dann doch notwendig machen. Einen Lernführerschein sowie einen vorläufigen müssen Sie bei der Fahrerlaubnisbehörde anmelden. Nach dem Umschreiben, gelten dann die deutschen Vorschriften für die Probezeit.

Ebenfalls umschreiben lassen müssen Sie Ihren bulgarischen Führerschein, wenn dieser abgelaufen ist und Sie Ihren ständigen Wohnsitz nach Deutschland verlegt haben. Die folgenden Ablaufdaten sollten Sie immer im Auge behalten:

  • EU-Führerschein nach Januar 2013 ausgestellt: Gültigkeit von 15 Jahren
  • Ältere bulgarische Führerscheine: Umtausch in EU-Führerschein bis 2033 Pflicht
  • LKW- und Busführerscheine: Gültigkeit von fünf Jahren

Verpassen Sie den Ablauf der Gültigkeit, erlischt Ihre Fahrerlaubnis in Deutschland. Sie machen sich strafbar, wenn Sie weiterhin fahrerlaubnispflichtige Fahrzeuge führen und müssen mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr rechnen.

Bulgarische Führerschein umtauschen: Wie und wo?

Der bulgarische Führerschein: Diesen in Deutschland umschreiben zu lassen, kostet Gebühren.
Der bulgarische Führerschein: Diesen in Deutschland umschreiben zu lassen, kostet Gebühren.

Ihren bulgarischen Führerschein umschreiben lassen können Sie bei der Fahrerlaubnisbehörde in Ihrem Wohnort in Deutschland. Die Kosten, wenn Sie einen bulgarischen Führerschein umschreiben lassen, belaufen sich auf etwa 35 bis 50 Euro.

Sie müssen persönlich beim Termin erscheinen und ihren Pass bzw. Personalausweis sowie den bulgarischen Führerschein im Original nebst einer Kopie mitbringen. Darüber hinaus ist ein neues biometrisches Passbild notwendig.

Lassen Sie Führerscheine der C- und D-Klassen umschreiben, ist neben der ärztlichen auch eine augenärztliche Bescheinigung vorzulegen. Für die D-Klassen ist zudem ein Funktions- und Leistungstest nachzuweisen. Soll die Eintragung der Schlüsselnummer 95 erfolgen, ist ein Nachweis der Berufskraftfahrer-Qualifikation einzureichen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Bulgarischen Führerschein umschreiben: Nur nach Ablauf notwendig
Loading...

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder