Bosnischen Führerschein umschreiben lassen: Was es dabei zu beachten gilt

Header bosnischen Führerschein umschreiben

Aufenthaltsdauer spielt für das Umschreiben eine Rolle

Ausländische Führerscheine werden in der Regel in Deutschland anerkannt und Sie dürfen mit diesen fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen führen. Handelt es sich um einen Führerschein aus einem Nicht-EU-Staat, muss dieser ab einer bestimmten Aufenthaltsdauer umgetauscht werden – so auch beim bosnischen Führerschein. Für das Umschreiben sind dann bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Ob auch eine erneute Prüfung dazu gehört, erläutern wir in folgendem Ratgeber.

FAQ: Bosnischen Führerschein umschreiben lassen

Wann müssen Sie einen bosnischen Führerschein umschreiben lassen?

Für kurze Aufenthalte ist eine Umschreibung nicht notwendig. Bleiben Sie länger als sechs Monate oder verlegen Sie ihren Wohnsitz nach Deutschland, müssen Sie ihren ausländischen Führerschein umschreiben lassen. 

Wie funktioniert das Umschreiben beim bosnischen Führerschein?

Die Umschreibung muss bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde beantragt werden. Welche Dokumente Sie dafür benötigen und ob eine Prüfung vorgeschrieben ist, erfahren Sie hier

Welchen Folgen hat es, wenn Sie den Führerschein nicht umschreiben lassen?

Verpassen Sie die Frist zum Umschreiben, verliert Ihr Führerschein aus Bosnien in Deutschland seine Gültigkeit. In diesem Fall dürfen Sie nicht mehr fahren. Missachten Sie das Verbot, machen Sie sich strafbar und müssen mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe rechnen.

Kann man den bosnischen Führerschein umschreiben lassen?

Bosnischer Führerschein: Das Umschreiben muss nach sechs Monaten Aufenthalt erfolgen.
Bosnischer Führerschein: Das Umschreiben muss nach sechs Monaten Aufenthalt erfolgen.

Ja. Sie müssen dies sogar tun, wenn Sie sich länger in Deutschland aufhalten. Grundsätzlich ist ein bosnischer Führerschein ohne das Umschreiben sechs Monate lang gültig. Um fahren zu dürfen, müssen Sie den Originalführerschein und eine Übersetzung mitführen oder zusätzlich einen internationalen Führerschein dabeihaben. 

Geht Ihr Aufenthalt über die sechs Monate hinaus oder verlegen Sie Ihren ordentlichen Wohnsitz nach Deutschland, müssen Sie Ihren bosnischen Führerschein umschreiben lassen. Eine Ausnahme besteht dann, wenn Sie nachweisen können, dass ihr Aufenthalt befristet ist und nicht über zwölf Monate hinaus geht. Versäumen Sie den Nachweis oder die Frist zum Umschreiben des Führerscheins, wird dieser in Deutschland ungültig. Fahren Sie mit dem Führerschein weiter, machen Sie sich laut § 21 Straßenverkehrsgesetz (StVG) strafbar. Dies wird entweder mit einer Geld- oder einen Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr geahndet. 

Bosnien: Führerschein umschreiben lassen mit oder ohne Prüfung?

In der Anlage 11 zu § 31 der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) sind die Staaten aufgeführt, mit den Deutschland ein Abkommen bezüglich der Anerkennung der nationalen Fahrerlaubnis hat. Bosnien-Herzegowina ist in der Liste aufgeführt. Das bedeutet, wenn Sie einen bosnischen Führerschein umschreiben lassen, müssen Sie für die Klassen A1, A und B keine erneute theoretische oder praktische Prüfung ablegen. Wollen Sie andere Klassen umschreiben lassen, müssen Sie sich informieren, ob hier eventuell Prüfungen notwendige Voraussetzungen darstellen.

Den Antrag zur Umschreibung müssen Sie persönlich und unterschrieben einreichen. Folgende Dokumente sind ebenfalls notwendig:

  • Reisepass oder Personalausweis, Meldebescheinigung
  • Neues Passbild (biometrisch)
  • Führerschein im Original und als Kopie inklusive Übersetzungen
  • Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs
  • Sehtest
  • Bei LKW-Führerscheinen: ärztliche und augenärztliche Untersuchung
  • Beim Bus-Führerschein: zusätzlich Nachweis über Funktions- und Leistungstest

Beachten Sie, dass das Umschreiben eine bestimmte Zeit in Anspruch nehmen kann. Sie sollten den Antrag daher rechtzeitig vor Ablauf der Frist stellen.

Was kostet es den bosnischen Führerschein umschreiben zu lassen?

Umschreibung: Ein bosnischer Führerschein bringt Gebühren mit sich.
Umschreibung: Ein bosnischer Führerschein bringt Gebühren mit sich.

Einen bosnischen Führerschein umschreiben zu lassen, bringt Kosten mit sich. Neben den Gebühren für die Ausstellung des Dokuments kommen auch Kosten für das Lichtbild und notwendige Nachweise sowie Kopien hinzu. Durchschnittlich ist für die Ausstellung mit Kosten zwischen 35 und 50 Euro zu rechnen.

Passbilder kosten zwischen 5 und 20 Euro, der Erste-Hilfe-Kurs zwischen 20 und 40 Euro. Einen Sehtest können Sie mitunter kostenlos erhalten, meist liegen die Kosten unter 10 Euro. Sind für bestimmte Führerscheinklassen Prüfungen notwendig, kommen diese Kosten noch hinzu

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Bosnischen Führerschein umschreiben lassen: Was es dabei zu beachten gilt
Loading...

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder