Grüner Pfeil: Alles zur Bedeutung des Grünpfeil-Schildes

Was heißt es, wenn eine rote Ampel mit einem Grünpfeil ausgestattet ist?
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen

Ein Überbleibsel aus Ostdeutschland

Was heißt es, wenn eine rote Ampel mit einem Grünpfeil ausgestattet ist?

Was heißt es, wenn eine rote Ampel mit einem Grünpfeil ausgestattet ist?

Das geltende Verkehrsrecht ist – wie jedes andere Rechtsgebiet auch – kein starres System, sondern befindet sich mehr oder minder in konstantem Wandel. Hier wird eine Sanktion verschärft, dort fällt eine Verordnung weg, und technische Entwicklungen fordern gänzlich neue Regelungen.

Deshalb finden sich mitunter auch „Relikte“ im Straßenverkehr. Vor allem Fahrer aus Westdeutschland sind häufig verwirrt, wenn ihnen ein beschilderter, grüner Pfeil an einer Ampel auffällt, denn ein solcher findet sich meistens nur in den neuen Bundesländern. Was bestimmt ein grüner Blechpfeil an einer Lichtzeichenanlage? Welches Verhalten ist an einer Ampel mit Grünpfeil vorgeschrieben? Hier gibt es die Antworten.

Bußgeldtabelle: Grüner Pfeil bei roter Ampel

An einer roten Ampel betrifft ein grüner Pfeil hauptsächlich Rechtsabbieger. Aufgrund der Sonderregelung, die das Verkehrszeichen bestimmt, können Fahrer hier einiges falsch machen und dafür empfindliche Sanktionen kassieren. Im Nachfolgenden finden Sie eine Übersicht der Tatbestände, die mit dem Grünpfeilschild an einer Ampel in Verbindung stehen.

VergehenBußgeld in EuroPunkte in Flensburg
Während die Ampel auf Rot stand, sind Sie nach rechts auf einen anderen als den durch Grünpfeil beschilderten Fahrstreifen abgebogen15
Während die Ampel auf Rot stand, sind Sie nach rechts auf die freigegebene Fahrtbahn abgebogen und behinderten den dortigen Verkehr35
Während die Ampel auf Rot stand, sind Sie nach rechts abgebogen, ohne vorher zu halten701
Während die Ampel auf Rot stand, sind Sie nach rechts auf die freigegebene Fahrbahn abgebogen und gefährdeten dadurch den dortigen Verkehr1001
Während die Ampel auf Rot stand, sind Sie nach rechts auf die freigegebene Fahrbahn abgebogen und behinderten den dortigen Fußgänger- bzw. Fahrradverkehr1001
Während die Ampel auf Rot stand, sind Sie nach rechts auf die freigegebene Fahrbahn abgebogen. Es kam zu einem Unfall mit dem dortigen Verkehr1201
Während die Ampel auf Rot stand, sind Sie nach rechts auf die freigegebene Fahrbahn abgebogen und gefährdeten den dortigen Fußgänger- bzw. Fahrradverkehr1501
Während die Ampel auf Rot stand, sind Sie nach rechts auf die freigegebene Fahrbahn abgebogen. Es kam zu einem Unfall mit dem dortigen Fußgänger- bzw. Fahrradverkehr1801
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen

Laut StVO gilt ein grüner Pfeil trotz roter Ampel!

Sie können bei Rot nach rechts abbiegen, wenn ein grüner Pfeil ausgeschildert ist

Sie können bei Rot nach rechts abbiegen, wenn ein grüner Pfeil ausgeschildert ist

Das Verkehrsschild „Grüner Pfeil“ wurde erstmals im März 1994 in die Straßenverkehrsordnung (StVO) aufgenommen, nachdem es zuvor schon in der ehemaligen DDR bestanden hatte. Es besagt, dass Autofahrer an betroffenen Kreuzungen trotz roter Ampel in die ausgewiesene, rechte Richtung abbiegen dürfen.

Damit soll ein Warten an solchen Stellen vermieden werden, an denen Rechtsabbieger problemlos die Fahrbahn wechseln könnten. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurde der Grünpfeil auch in den einigen Städten der alten Bundesländer eingeführt. Ob eine Verwaltung das Zeichen in ihrem Ort einführt oder nicht, steht dieser meist frei.

Grundlegend soll nur an solchen Kreuzungen und Einmündungen ein grüner Pfeil angebracht werden, an denen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ein möglichst gefahrenfreies Abbiegen garantiert werden kann. Ist die Einsicht der Autofahrer hingegen nur begrenzt oder wird eine Straße häufig von seh- oder gehbehinderten Personen benutzt, dann ist eine solche Sonderbefugnis eher fehl am Platz. Führt ein grüner Pfeil nachweislich zu einer Erhöhung der Unfälle, ist er nachträglich zu entfernen.

Die übernommene Regelung hat jedoch nicht nur Befürworter: Dass für eine rote Ampel ein grüner Pfeil nach rechts gilt, sei eine zusätzliche Gefährdung für kreuzende Fußgänger und Fahrradfahrer und verwirre die meisten Verkehrsteilnehmer nur unnötig. Aus diesem Grund wurden solche grünen Pfeile nach Beschwerden mancherorts wieder entfernt.

Doch was sagt der passende Gesetzestext? In § 37 Abs. 2 Nummer 1 Satz 1, 4, 5, 9 und 10 StVO ist zum Grünpfeil zu lesen:

An Kreuzungen bedeuten:
[…] Grüner Pfeil: „Nur in Richtung des Pfeils ist der Verkehr freigegeben“.
Ein grüner Pfeil links hinter der Kreuzung zeigt an, dass der Gegenverkehr durch Rotlicht angehalten ist und dass, wer links abbiegt, die Kreuzung in Richtung des grünen Pfeils ungehindert befahren und räumen kann.
Nach dem Anhalten ist das Abbiegen nach rechts auch bei Rot erlaubt, wenn rechts neben dem Lichtzeichen Rot ein Schild mit grünem Pfeil auf schwarzem Grund (Grünpfeil) angebracht ist. Wer ein Fahrzeug führt, darf nur aus dem rechten Fahrstreifen abbiegen.

Ein grüner Pfeil an einer Ampel bedeutet nicht, dass Sie Vorfahrt haben

Ein grüner Pfeil an einer Ampel bedeutet nicht, dass Sie Vorfahrt haben

Zusammengefasst: Ein grüner Pfeil bedeutet, dass Autofahrer trotz einer roten Ampel auf die ausgewiesene Spur nach rechts abbiegen dürfen. Dennoch muss zuvor an der Haltelinie gestoppt werden, bevor abgebogen wird. Deswegen wird nicht selten ein zusätzlicher Hinweis angebracht, auf welchem meist zu lesen ist: „Vor Abbiegen bei Rot STOP an der Haltelinie“. Daraus ergibt sich auch, dass ein grüner Pfeil Ihnen keine Vorfahrt gewährt! Sie müssen also nicht nur auf Fahrradfahrer und Fußgänger achten, sondern sich auch dem übrigen Verkehr unterordnen.

Das zugehörige Schild zeigt einen Pfeil in grün auf schwarzem Grund, der nach rechts deutet. Im Regelfall befindet sich dieses auf gleicher Höhe wie die rote Ampelleuchte. Trotz dieser Ausnahmegenehmigung gelten selbstredend die üblichen Verkehrsregeln; ein grüner Pfeil hebt die Sorgfaltspflicht von Autofahrern nicht auf.

Kann ein grüner Pfeil auch einfach ignoriert werden?

Eben weil eine Ampel mit solchem Pfeil-Zeichen eher selten zu sehen ist, ignorieren viele Autofahrer das Schild einfach. Muss die Anweisung des Grünpfeils stets befolgt werden?

Im Grunde genommen nicht. Ein grüner Pfeil bei roter Ampel verpflichtet Rechtsabbieger nicht zwangsläufig, diesen zu benutzen. Dementsprechend dürfen Rechtsabbieger an einer solchen Ampel nicht zum Abbiegen genötigt werden – etwa durch Anhupen oder dergleichen. Zudem sieht die StVO auch keine gesonderte Sanktion vor, wenn das Schild nicht befolgt wird. Das Zeichen hat ja zuvorderst den Zweck, Rechtsabbieger nicht unnötig warten zu lassen und den Verkehr zu entschlacken. Im Normalfall entsteht durch Nicht-Befolgen des grünes Pfeiles zudem keine Behinderung des Verkehrsflusses.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen

Achtung: Schild und Lichtzeichenanlage sind anders zu behandeln!

Achtung: Für das Grünpfeil-Schild und eine grüne Lichtanlage gelten andere Regeln!

Achtung: Für das Grünpfeil-Schild und eine grüne Lichtanlage gelten andere Regeln!

Abschließend sollte betont werden, dass eindeutige Unterschiede bestehen, ob ein grüner Pfeil ein Blechschild ist oder Teil der Lichtzeichenanlage – obwohl es sich rein optisch um das gleiche Zeichen handeln mag.

Ein grüner Pfeil auf einem Schild kann je nach Umständen zwar ignoriert werden; ein grüner Pfeil als Lichtzeichenanlage bleibt hingegen ein verpflichtendes Verkehrszeichen, an das Autofahrer sich auch zu halten haben! Zudem besteht für den grünen Leuchtpfeil in der Regel keine Wartepflicht, Fahrer können im Regelfall und unter der üblichen Beachtung des kreuzenden Fußgängerverkehrs direkt abbiegen.

Um eine Verwechslungsgefahr zu vermeiden, ist zudem vorgeschrieben, dass ein grüner Pfeil nicht selbst leuchten und auch nicht beleuchtet werden darf.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder