24 km/h zu schnell: Anfallende Sanktionen

Von Theodora B.

Letzte Aktualisierung am: 9. April 2024

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Hier erfahren Sie, welche Sanktionen Sie erwarten, wenn Sie 24 km/h zu schnell waren.

Bußgeldkatalog 24 km/h zu schnell

Innerorts 24 km/h zu schnell gefahren

FahrzeugBuß­geldPunk­teFahr­ver­botLohnt ein Einspruch?
Pkw, Motor­rad115 €1Hier prüfen **
Lkw, Fahrzeug mit Anhänger175 €1Hier prüfen **

Außerorts 24 km/h zu schnell gefahren

FahrzeugBuß­geldPunk­teFahr­ver­botLohnt ein Einspruch?
Pkw, Motor­rad100 €1Hier prüfen **
Lkw, Fahrzeug mit Anhänger150 €1Hier prüfen **

Bußgeldrechner für Geschwindigkeitsüberschreitungen

FAQ: 24 km/h zu schnell

Welche Folgen hat es, wenn ich innerorts oder außerorts 24 km/h zu schnell war?

Eine Geschwindigkeitsüberschreitung ist eine Verkehrsordnungswidrigkeit. Erfasste Sie außer- oder innerorts ein Blitzer, weil Sie 24 km/h zu schnell gefahren sind, wird Ihr Geschwindigkeitsverstoß mit einem Bußgeld und einem Punkt in Flensburg geahndet. Diese Sanktionen gelten für alle Kraftfahrzeuge (Pkw mit und ohne Anhänger, Lkw etc.).

Wie hoch ist das Bußgeld, wenn ich 24 km/h zu schnell außerorts und innerorts war?

Für eine geschlossene Ortschaft ist bei 24 km/h zu schnell ein Bußgeld – Auslagen und Bearbeitungsgebühr eingerechnet – von 143,50 € vorgesehen (für Pkw ohne Anhänger). Wurden Sie geblitzt, weil Sie 24 km/h zu viel außerorts hatten, liegt das Bußgeld – inklusive Auslagen und Bearbeitungsgebühr – bei 203,50 Euro (für Pkw ohne Anhänger). Wenn Sie auf der Autobahn 24 km/h zu schnell waren, kommen die Sanktionen für Außerortsverstöße erst dann zu tragen, wenn der betreffende Autobahnabschnitt außerhalb einer geschlossenen Ortschaft verläuft.
Eine vollständige Auflistung der vorgesehen Bußgelder für weitere Fahrzeuge (Pkw mit Anhänger, Lkw etc.) finden Sie in den unseren Tabellen.

Was droht, wenn ich 24 km/h zu schnell in der Probezeit war?

Falls Sie 24 km/h zu schnell innerorts oder außerorts in der Probezeit fahren und geblitzt werden, wird dies als ein A-Verstoß gewertet. Neben den üblichen Sanktionen für einen Geschwindigkeitsverstoß müssen Sie damit rechnen, dass Ihre Probezeit um zwei Jahre verlängert wird. Außerdem müssen Sie an einem Aufbauseminar teilnehmen.

Video: Informationen zur Geschwindigkeitsüberschreitung

Was bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung zu erwarten ist, erfahren Sie im Video.
Was bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung zu erwarten ist, erfahren Sie im Video.

Sie waren 24 km/h innerorts zu schnell: Bußgelder und Punkte

Sie waren 24 km/h zu schnell?Außerhalb geschlossener Ortschaft und innerorts gelten verschiedene Sanktionen.
Sie waren 24 km/h zu schnell?Außerhalb geschlossener Ortschaft und innerorts gelten verschiedene Sanktionen.

Laut § 3 Absatz 3 der Straßenverkehrsordnung (StVO) liegt die Höchstgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften bei 50 km/h. Dies ändert sich nur, wenn ein Verkehrsschild ein anderes Tempolimit ausweist. Ein Geschwindigkeitsverstoß stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Die Ahndung hierfür erfolgt gemäß dem Bußgeldkatalog.

Wenn Sie innerorts mit 24 km/h zu viel in einem Pkw ohne Anhänger geblitzt wurden, müssen Sie mit einem Bußgeld in Höhe von

  • 115 Euro (ohne Auslagen und Bearbeitungsgebühr) bzw.
  • 143, 50 Euro (mit Auslagen und Bearbeitungsgebühr)

rechnen. Außerdem erhalten Sie einen Punkt in Flensburg. Ein Fahrverbot fällt nicht an.

Bei den angewendeten Sanktionen spielt es überdies keine Rolle, ob Sie 24 km/h zu schnell innerorts in der 30er-Zone, bei erlaubten 50 km/h oder in einer Baustelle waren.

Diese Strafen drohen, wenn Sie 24 km/h außerorts zu schnell waren

Außerhalb geschlossener Ortschaft: Fahren Sie 24 km/h zu schnell droht kein Fahrverbot.
Außerhalb geschlossener Ortschaft: Fahren Sie 24 km/h zu schnell droht kein Fahrverbot.

Wurden Sie mit 24 km/h zu viel außerorts von einem Blitzer erfasst, beläuft sich das Bußgeld für Pkw ohne Anhänger auf

  • 100 Euro (ohne Auslagen und Bearbeitungsgebühr) bzw.
  • 128,50 Euro (mit Auslagen und Bearbeitungsgebühr).

Für diesen Außerortsverstoß erhalten Sie zusätzlich einen Punkt in Flensburg. Ein Fahrverbot wird nicht verhängt.

Fahranfänger, die 24 km/h zu schnell in Ihrer Probezeit waren, begehen einen A-Verstoß. Ein A-Verstoß wird nicht nur mit einem Bußgeld und einem Punkt in Flensburg bestraft, sondern zieht ebenfalls eine Probezeitverlängerung von 2 Jahren sowie die verpflichtende Teilnahme an einem Aufbauseminar mit sich. Hierbei ist es unerheblich, ob ein Fahranfänger 24 km/h zu schnell inner- oder außerorts während seiner Probezeit war.

24 km/h zu schnell auf der Autobahn: Womit müssen Sie rechnen?

Sie fuhren auf der Autobahn 24 km/h zu schnell. Verläuft sie außerhalb geschlossener Ortschaft ist dies ein Außerortsverstoß.
Sie fuhren auf der Autobahn 24 km/h zu schnell. Verläuft sie außerhalb geschlossener Ortschaft ist dies ein Außerortsverstoß.

Sind Sie auf der Autobahn 24 km/h zu schnell gefahren, begehend Sie damit nicht automatisch einen Außerortsverstoß. Die Sanktionen hängen nämlich davon ab, ob der betreffende Autobahnabschnitt außerorts oder innerorts verläuft.

Wenn Sie in einem Pkw ohne Anhänger 24 km/h auf der Autobahn zu schnell waren und in einem Streckenabschnitt geblitzt wurden, der außerhalb einer geschlossenen Ortschaft liegt, finden die Sanktionen für Außerortsverstöße Anwendung. Das heißt, Sie müssen mit einem Bußgeld von

  • 100 Euro (ohne Auslagen und Bearbeitungsgebühr) bzw.
  • 128,50 Euro (mit Auslagen und Bearbeitungsgebühr).

rechnen. Außerdem wird ein Punkt in Flensburg vermerkt, während es kein Fahrverbot geben wird.

Geschwindigkeitsverstöße in Autobahnabschnitten, die innerorts verlaufen, werden so behandelt, als wären Sie innerhalb geschlossener Ortschaften 24 km/h zu schnell gefahren. Folglich beträgt das mögliche Bußgeld

  • 115 Euro (ohne Auslagen und Bearbeitungsgebühr) bzw.
  • 143,50 Euro (mit Auslagen und Bearbeitungsgebühr).

Sie erhalten überdies einen Punkt in Flensburg. Ein Fahrverbot ist nicht vorgesehen.

Sollten Sie 24 km/h zu schnell durch eine Autobahn-Baustelle gefahren sein, müssen Sie nicht mit gesonderten Sanktionen rechnen. Ein derartiger Geschwindigkeitsverstoß wird wie eine übliche Verletzung des geltenden Tempolimits behandelt.

24 km/h zu schnell: Sanktionen für Pkw mit Anhänger und Lkw

Wie hoch ist das Bußgeld, wenn Sie 24 km/h zu schnell im Lkw waren?
Wie hoch ist das Bußgeld, wenn Sie 24 km/h zu schnell im Lkw waren?

Wenn Sie in einem Pkw mit Anhänger oder einem Lkw geblitzt wurden, weil Sie beispielsweise 24 km/ zu schnell innerorts in der 50-Zone waren, beträgt das Bußgeld

  • 175 Euro (ohne Auslagen und Bearbeitungsgebühr) bzw.
  • 203,50 Euro (mit Auslagen und Bearbeitungsgebühr)

Wurden Sie geblitzt, weil Sie außerorts 24 km/h zu schnell in einem Lkw oder einem Pkw mit Anhänger gefahren sind, erwartet Sie ein Bußgeld von

  • 150 Euro (ohne Auslagen und Bearbeitungsgebühr) bzw.
  • 178,50 Euro (mit Auslagen und Bearbeitungsgebühr).

Zudem erhalten Sie in beiden Fällen einen Punkt in Flensburg. Ein Fahrverbot wird auch hier nicht verhängt.

Dies Sanktionen für Pkw mit Anhänger und Lkw sind auch für A-Verstöße vorgesehen und werden zum Beispiel auch dann angewendet, wenn Sie 24 km/h zu schnell innerorts in Ihrer Probezeit fahren und geblitzt werden.

Über den Autor

Female Author Icon
Theodora B.

Nach ihrem Abschluss in Germanistik und Romanistik (Schwerpunkt Französisch) war Theodora zunächst wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Freiburg, wo sie im Bereich "Deutsch-russischer Kulturtransfer im europäischen Kontext" tätig war. Sie gehört dem Team von bussgeldkatalog.net seit 2023 an und unterstütz die Redaktion als Volontärin.

** Anzeige
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
24 km/h zu schnell: Anfallende Sanktionen
Loading...

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder