Besondere Verkehrsregeln der Niederlande auf die Sie achten sollten

Verkehrsregeln Niederlande: Worauf ist zu achten?

Niedriges Verkehrsaufkommen, hohe Bußgelder

Urlauber sollten die Verkehrsregeln der Niederlande unbedingt kennen
Urlauber sollten die Verkehrsregeln der Niederlande unbedingt kennen

Die Niederlande (oder auch „Holland“) locken die deutschen Urlauber mit Tulpen, Windmühlen, flacher Landschaft und schönen, meist verkehrsarmen Städten. Doch auch in „Fahrradstädten”, wie Amsterdam gibt es Verkehrsregeln. Einen Bußgeldbescheid aus dem Ausland wünscht sich niemand. Die Niederlande gehen zudem verhältnismäßig hart gegen Verstöße vor, ausländische Urlauber sollten diese also besser kennen. Der Ratgeber soll einen kleinen Überblick bieten, welche Verkehrsregeln der Niederlande unbedingt zu beachten sind – und mit welchen Bußgeldern bei Verstößen zu rechnen ist.

Wenn Post des Centraal Justiteel Incassobureau (CJB) – der zentralen Bußgeldstelle der Niederlande – im Briefkasten liegt, kann es teuer werden. Eine Missachtung der Verkehrsregeln wird in Holland oft mit hohen Bußgelder sanktioniert. Der Bußgeldbescheid des CJB ist kann für Urlauber der erste (und vielleicht überraschende) Hinweis darauf sein, dass sie in den Niederlanden sich eines Vergehens schuldig gemacht haben.

Auszug aus dem Bußgeldkatalog der Niederlande

VerstoßBußgeld
Alkohol am Steuerab 360 Euro
Mobiltelefon am Steuerab 230 Euro
Parken 230 Euro
Geschwindigkeitsübertretung ab 20 km/hab 165 Euro
Geschwindigkeitsübertretung ab 50 km/hab 660 Euro
Rotlichtvertoß230 Euro
Personensicherungab 95 Euro
Missachtung der Gurtpflicht140 Euro

FAQ: Verkehrsregeln der Niederlande

Wie schnell dürfen Sie in den Niederlanden unterwegs sein?

In den Niederlanden gelten teilweise tagsüber andere Tempolimits als in der Nacht. Informationen dazu finden Sie hier.

Welche Promillegrenze gilt in den Niederlanden?

Die niederländische Promillegrenze liegt allgemein bei 0,5. Mopedfahrer bis 24 Jahre sowie Fahranfänger müssen sich jedoch an eine Alkoholgrenze von 0,2 Promille halten.

Wie werden Ordnungswidrigkeiten auf niederländischen Straßen geahndet?

Wie teuer Verstöße gegen die Verkehrsregeln der Niederlande sein können, entnehmen Sie dieser Tabelle.

Auf welche Verkehrsregeln der Niederlande besonders geachtet werden sollte

Die Niederlande haben ein Tempolimit im Verkehrsrecht stehen. Die Höchstgeschwindigkeiten betragen für PKWs 50 km/h innerorts, 80 km/h außerorts, 100 km/h auf Schnellstraßen und auf der Autobahn liegt es seit dem 16. März 2020 bei 100 km/h. Die Niederlande führen diese Geschwindigkeitsbeschränkung tagsüber ein, das heißt, zwischen 19 Uhr abends und 6 Uhr früh sind nach wie vor 130 km/h auf der Autobahn erlaubt.

Die Niederlande haben einen Bußgeldkatalog, der die Sanktionen für Geschwindigkeitsübertretung und andere Verkehrsverstöße enthält, dem deutschen zunächst nicht unähnlich scheint. Doch der Bußgeldkatalog der Niederlande sieht weit härtere Sanktionen vor, als der deutsche.

Wird ein Fahrer mit über 50 km/h Geschwindigkeitsüberschreitung in Holland geblitzt, fängt das Bußgeld der Niederlande bei 660 Euro gerade erst an.

Strafzettel aus Holland – was tun?

Wer die Verkehrsregeln der Niederlande, bspw. die maximale Geschwindigkeit der Niederlande missachtet, muss Bußgelder zahlen. Die Niederlande befindet sich mit Deutschland, wie mit allen EU-Mitgliedern im Volllstreckungsabkommen. Durch diesen Beschluss können Verkehrsverstöße länderübergreifen verfolgt werden. Das Bußgeld aus Holland kann also auch von deutschen Behörden eingezogen werden.

Die Bagatellgrenze für Bußgelder liegt dabei bei 70 Euro – inklusive der Gebühren.

Die Niederlande treibt die Bußgelder vehement ein

Die Bußgelder der Niederlande werden auch im europäischen Ausland mit Nachdruck eingetrieben
Die Bußgelder der Niederlande werden auch im europäischen Ausland mit Nachdruck eingetrieben

Wird das Bußgeld, das auf dem Strafzettel der Niederlande aufgeführt ist, nicht in der ebenfalls auf dem Bescheid enthaltenen Frist gezahlt, erhöht sich der geschuldete Betrag zunächst um 50 Prozent, nach Ablauf der zweiten Frist um 100 Prozent.

Selbst wenn kein weiterer Urlaub in den Niederlanden geplant ist, ist es nicht ratsam, den Bescheid zu ignorieren. Wenn die Verkehrsregeln der Niederlande beachtet wurden und der Bescheid mutmaßlich fehlerhafte Angaben aufweist, sollte geprüft werden, ob ein Einspruch erfolgreich sein könnte..

Besonders Parkverstöße werden in den Niederlanden streng geahndet, teilweise mit Hilfe von Inkassobüros eingetrieben.

Weitere Bußgelder der Niederlande

Eine Geschwindigkeitsüberschreitung hat die Niederlande nicht als einziges sanktionswürdiges Vergehen aufgeführt.

  • Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes: 140 Euro
  • Andere Verstöße gegen die Personensicherung: ab 95 Euro
  • Führerschein nicht mitgeführt: 90 Euro
  • Kein Blinken beim Abbiegen: 90 Euro
  • Handy am Steuer: 230 Euro
Zur Info: Die Verkehrsregeln der Niederlande sehen keine Warnweste als Pflicht vor. Es wird aber empfohlen, eine dabei zu haben.
Wenn einer der unzähligen Kreisverkehre das dreieckige Warnzeichen “Kreisverkehr” hat, dann haben Sie Vorfahrt. Wenn dieses Zeichen fehlt, hat das Fahrzeug welches zuerst hineinfährt laut Verkehrsregeln der Niederlande im Kreisverkehr anfährt Vorfahrt. Eine Winterreifenpflicht besteht in den Niederlanden nicht.

Auch Holland hat eine Promillegrenze

Eine Promillegrenze von 0,5 ist in den Verkehrsregeln der Niederlande festgeschrieben
Eine Promillegrenze von 0,5 ist in den Verkehrsregeln der Niederlande festgeschrieben

Obwohl die Niederlande grundsätzlich als sehr liberales Land gilt, ist auch dort nicht alles erlaubt – schon gar nicht, wenn es der gefahrlosen Teilnahme am Verkehr für einen selbst, sowie für alle anderen Teilnehmer widerstrebt. Auch die Verkehrsregeln der Niederlande enthalten eine Promillegrenze.

Die Promillegrenze der Niederlande liegt daher, wie in den meisten anderen europäischen Ländern bei 0,5 Promille. Für Fahranfänger und Mopedfahrer bis 24 Jahre gelten 0,2 Promille.

Die Promillegrenze gilt in den Niederlanden übrigens auch für Fahrradfahrer, die in den größeren Städten meist in der Überzahl sind.

Die Geldstrafe ist hingegen im europäischen vergleich ziemlich niedrig. Wird die Promillegrenze in den Niederlanden überschritten, werden je nach Alkoholgehalt 360 Euro bis 750 Euro fällig.

Ab einem Wert von 1,3 Promille entscheidet in den Niederlanden ein Gericht über die Höhe der Geldstrafe oder gar eine Haftstrafe.

Parken in Holland – das ist zu beachten

Wem der Verkehr der Niederlande mit seinen Verkehrsregeln zu anstrengend ist und das Auto stehen lassen will, sollte wissen, wie sich das Auto am besten gesetzeskonform parken lässt.

In der niederländischen Stadt Enschede waren deutsche Besucher 2016 für über ein Drittel aller Parkverstöße verantwortlich.

Laut Verkehrsregeln der Niederlande herrscht Parkverbot in Straßen mit gelben Fahrbahnrändern oder Bordsteinkanten. Die Niederlande weist die Parkzonen mit blauem Fahrbandrand oder Bordsteinkanten aus.

Viele Städte bieten neben den Zeitparkscheinen auch Tagestickets an. Diese können in der Regel mit der EC- Oder der Kreditkarte gezahlt werden.

Die Investition lohnt sich. Ein Parkverstoß wird in den Niederlanden in der Regel mit mindestens 60 Euro sanktioniert, je nach Dauer der Überschreitung kann es auch deutlich teurer werden. Das Parken auf einem Behindertenparkplatz zieht ein Bußgeld von rund 370 Euro nach sich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Besondere Verkehrsregeln der Niederlande auf die Sie achten sollten
Loading...

Kommentare

  1. A sagt:

    Sie haben nicht mal Streckenabschnittskontrollen erwähnt, die sind üblich in die Niederlände.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder