Rote Ampel übersehen – kann ich eine Sanktion abwenden?

Was kann passieren, wenn eine rote Ampel übersehen wurde?
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen

Schnell passiert, streng geahndet

Was kann passieren, wenn eine rote Ampel übersehen wurde?

Was kann passieren, wenn eine rote Ampel übersehen wurde?

Manchen Autofahrer durchfährt ein gehöriger Schreck, wenn im vermeintlich normalen Verkehrsfluss auf einmal zwei Blitzer aufleuchten. Denn immer wieder wird betont, dass das Überfahren einer roten Ampel kein Kavaliersdelikt sei; zudem sind Rotlichtverstöße mit hohen Geldbußen, Punkten und auch Fahrverboten belegt.

Wenn ich nun eine rote Ampel übersehen habe und geblitzt wurde, sollte ich dann einen Einspruch einlegen oder zähneknirschend die Sanktionen entrichten? Gibt es Situationen, in denen das Überfahren einer roten Ampel weniger streng bewertet wird?

Bußgeldrechner: Rotlichtverstoß

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen

Bußgeldtabelle zu Paragraph 37 StVO

TBNRTatbestandStrafe (€)PunkteFahr­verbot (Mon­ate)
137010Sie hielten näher als 10 m vor einem Licht­zeichen und verdeckten dieses.10
137011Sie hielten näher als 10 m vor einem Licht­zeichen und verdeckten dieses und behinderten dadurch andere.15
137012Sie parkten näher als 10 m vor einem Licht­zeichen und verdeckten dieses.15
137013Sie parkten näher als 10 m vor einem Licht­zeichen und verdeckten dieses, wodurch Andere behindert wurden.25
137014Sie parkten länger als eine Stunde näher als 10 m vor einem Licht­zeichen und verdeckten dieses.25
137015Sie parkten länger als eine Stunde näher als 10 m vor einem Licht­zeichen und verdeckten dieses, wodurch Andere behindert wurden.35
137000Sie miss­achteten das Rotlicht in Verbindung mit dem Gelblicht.15
137006Sie miss­achteten das Gelblicht der Licht­zeichen­anlage, obwohl Sie gefahrlos hätten anhalten können.10
137100Sie miss­achteten als Fußgänger das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage.5
137101Sie miss­achteten als Fußgänger das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage. Es kam zum Unfall.10
137106Sie bogen mit Fahrzeug bei rotem Licht­zeichen mit rechts daneben angebrachtem Grünpfeil aus einem anderen als dem rechten Fahrstreifen nach rechts ab.15
137112Sie bogen mit dem Fahrzeug bei rotem Licht­zeichen mit rechts daneben angebrachtem Grünpfeil nach rechts ab und behinderten den Fahrzeug­verkehr der freigegebenen Richtung.35
137500Sie miss­achteten das “Halt” anordnende besondere Lichtzeichen “weißer waage­rechter Lichtbalken” für eine Straßen­bahn / einen Bus / ein Taxi. Es kam zum Unfall.2401
137506Sie miss­achteten das “Halt” anordnende besondere Licht­zeichen “weißer waage­rechter Lichtbalken” für eine Straßen­bahn / einen Bus / ein Taxi. Es kam zum Unfall. Die Rotphase dauerte bereits länger als 1 Sekunde an. 360
137600Sie miss­achteten das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage.901
137601Sie miss­achteten das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage, und gefährdeten dadurch Andere.20021
137602Sie miss­achteten das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage. Es kam zum Unfall.24021
137606Sie miss­achteten als Radfahrer das auch für Sie geltende Rotlicht der Licht­zeichen­anlage für Fußgänger.451
137612Sie miss­achteten als Radfahrer das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage.45
137613Sie miss­achteten als Radfahrer das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage und gefährdeten dadurch Andere.1001
137614Sie miss­achteten als Radfahrer das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage. Es kam zum Unfall.1201
137618Sie miss­achteten das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage. Die Rotphase dauerte bereits länger als 1 Sekunde an.20021
137619Sie miss­achteten das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage und gefährdeten dadurch Andere. Die Rotphase dauerte bereits länger als 1 Sekunde an.32021
137620Sie miss­achteten das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage. Es kam zum Unfall. Die Rotphase dauerte bereits länger als 1 Sekunde an.36021
137624Sie miss­achteten als Radfahrer das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage. Die Rotphase dauerte bereits länger als 1 Sekunde an.1001
137625Sie miss­achteten als Radfahrer das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage und gefährdeten dadurch Andere. Die Rotphase dauerte bereits länger als 1 Sekunde an.1601
137626Sie miss­achteten als Radfahrer das Rotlicht der Licht­zeichen­anlage. Es kam zum Unfall. Die Rotphase dauerte bereits länger als 1 Sekunde an.1801
137630Sie bogen mit dem Fahrzeug bei rotem Licht­zeichen mit rechts daneben angebrachtem Grünpfeil nach rechts ab, ohne vorher anzuhalten.701
137631Sie bogen mit dem Fahrzeug bei rotem Licht­zeichen mit rechts daneben angebrachtem Grünpfeil nach rechts ab und gefährdeten dadurch den Fahrzeug­verkehr der freigegebenen Verkehrs­richtungen.1001
137632Sie bogen mit dem Fahrzeug bei rotem Licht­zeichen mit rechts daneben angebrachtem Grünpfeil nach rechts ab. Es kam zum Unfall mit dem Fahrzeug­verkehr der freigegebenen Verkehrs­richtungen.1201
137636Sie bogen mit dem Fahrzeug bei rotem Licht­zeichen mit rechts daneben angebrachtem Grünpfeil nach rechts ab und behinderten dadurch den Fußgänger­verkehr/Fahrrad­verkehr auf einer Radweg­furt der freigegebenen Verkehrs­richtungen.1001
137637Sie bogen mit dem Fahrzeug bei rotem Licht­zeichen mit rechts daneben angebrachtem Grünpfeil nach rechts ab und gefährdeten dadurch den Fußgänger­verkehr/Fahrrad­verkehr auf einer Radweg­furt der freigegebenen Verkehrs­richtungen.1501
137638Sie bogen mit dem Fahrzeug bei rotem Licht­zeichen mit rechts daneben angebrachtem Grünpfeil nach rechts ab. Es kam zum Unfall mit dem Fußgänger­verkehr/Fahrrad­verkehr auf einer Radweg­furt der freigegebenen Verkehrs­richtungen.1801
137642Sie miss­achteten als Radfahrer das Dauer­lichtzeichen “rote gekreuzte Schrägbalken”.601
137648Sie miss­achteten das Dauer­lichtzeichen “rote gekreuzte Schrägbalken”.901
137649Sie miss­achteten das Dauer­lichtzeichen “rote gekreuzte Schrägbalken” und gefährdeten dadurch Andere.20021
137650Sie miss­achteten das Dauer­lichtzeichen “rote gekreuzte Schrägbalken”. Es kam zum Unfall.24021

Wie gut stehen die Chancen eines Einspruches?

Hier sei zuvorderst erwähnt, dass sich der Erfolg oder Misserfolg eines Einspruches gegen einen Bußgeldbescheid nicht mit Sicherheit voraussagen lässt. Bestimmte Umstände können eine Entscheidung zugunsten des Beschuldigten zwar begünstigen; letzten Endes hängt es jedoch auch von der bearbeitenden Stelle ab.
Haben Sie die rote Ampel nicht gesehen, weil Sie z. B. überklebt war, kann ein Einspruch eventuell glücken

Haben Sie die rote Ampel nicht gesehen, weil Sie z. B. überklebt war, kann ein Einspruch eventuell glücken.

Haben Sie eine rote Ampel übersehen, dann können die persönlichen Umstände mitunter abmildern wirken. Das OLG Koblenz entschied z. B. in einem Fall, dass der Rotlichtverstoß eines Essensauslieferers kein grober Verkehrsverstoß sei, da das Überfahren der roten Ampel auf Ablenkung durch Suchen einer Adresse beruhte – und nicht etwa auf Gleichgültigkeit oder Nachlässigkeit (Az.: 1 Ss 96/94).

Dies soll nun nicht bedeuten, dass jedweder Umstand als Entschuldigung herangezogen werden kann. Vielmehr müssen sich Betroffene bewusst sein, dass am Ende stets der Einzelfall entscheidet! Eine reale Chance auf Erfolg des Einspruches könnte etwa dann bestehen, wenn die Grün- bzw. Gelbphase der Ampel zu kurz angesetzt war oder die Blitzer falsch ausgelöst haben. Hierfür wird dann zumeist ein Gutachten benötigt, welches die Fehlfunktionen belegt.

Weiterhin wäre es denkbar, dass Sie die rote Ampel übersehen haben, weil diese durch etwas verdeckt wurde – unbeschnittene Bäume etwa. Sind Sie zwar in den Schutzbereich eingefahren, aber kamen rechtzeitig zu einem Halt und setzten zurück, kann dies unter Umständen ebenfalls einen Einspruch begründen.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen
Haben Sie hingegen eine rote Ampel übersehen, weil Sie unkonzentriert oder abgelenkt waren, dann findet dies im Regelfall keine Berücksichtigung – gleichwohl Sie nicht mit Vorsatz gehandelt haben mögen. Denn Verkehrsteilnehmer sind grundsätzlich dazu verpflichtet, umsichtig und vorsichtig zu fahren.

Wie sieht es mit einem Umgehungsfall aus?

Im Zusammenhang mit einer roten Ampel könnte dann von einer Sanktion abgesehen werden, wenn Sie eine rote Ampel nicht übersehen, sondern umfahren haben. Das wäre zum Beispiel der Fall, wenn über ein angrenzendes Grundstück – eine Tankstelle, ein Parkplatz oder dergleichen – ausgewichen wird, um hinter der roten Ampel weiter zu fahren. Hier ist es wichtig, dass Verkehrsteilnehmer zuvor nicht in den Schutzbereich der Ampel eingefahren sind! Ist dem so, würde die Sache mit großer Wahrscheinlichkeit dennoch als Rotlichtverstoß gewertet werden.

Haben Sie eine Ampel übersehen und erhalten Fahrverbot, kann dies nur selten umgewandelt werden

Haben Sie eine Ampel übersehen und erhalten Fahrverbot, kann dies nur selten umgewandelt werden.

Kann ich ein Fahrverbot umwandeln?

Ein Einspruch muss nicht alle Sanktionen betreffen; Sie können auch einzelnen Maßnahmen widersprechen. Viele Verkehrssünder sind besorgt, dass ihrem Fehltritt ein temporäres Fahrverbot folgt. Dementsprechend kommt öfters die Frage auf, ob sich ein Fahrverbot umwandeln lässt – in eine höhere Geldbuße etwa.

Das ist zwar grundsätzlich möglich, jedoch mit einem rechtlichen Aufwand verbunden und wird nur in wenigen Fällen gewährt. Zudem wird hierfür häufig ein Anwalt benötigt. Betroffene können Fahrverbote nicht einfach in jedem Fall umgehen, indem sie einfach mehr bezahlen. Stattdessen müssten sie eine gute Begründung liefern – z. B., dass es sich um ein einmaliges Augenblicksversagen gehandelt hat.

Auf welches Sanktionsmaß muss ich mich einstellen?

Haben Sie nun eine rote Ampel übersehen, dann müssen Sie mindestens mit einem Bußgeld und Punkten rechnen. Die genauen Sanktionen für einen Rotlichtverstoß hängen im Wesentlichen von zwei Faktoren ab:

  1. Wie lange die Ampel schon auf Rot stand und
  2. ob es zu einer Gefährdung und/oder Sachbeschädigung kam.
Hinsichtlich der Dauer einer Rotlichtphase wird in zwei Kategorien unterschieden: Es handelt sich entweder und einen einfachen oder einen qualifizierten Rotlichtverstoß. Bei einem einfachen Rotlichtverstoß betrug die Länge der Rotlichtphase weniger als eine Sekunde, bei einem qualifizierten Rotlichtverstoß stand die Lichtzeichenanlage schon länger als eine Sekunde auf Rot.

Bereits ein einfacher Rotlichtverstoß ohne weitere Konsequenzen schlägt in der Regel mit einem Punkt in Flensburg und 90 Euro Bußgeld plus Gebühren zu Buche. Wie bei Gefährdung und/oder Sachbeschädigung entschieden wird, ist fallindividuell zu bemessen. Sie können unseren obenstehenden Rechner nutzen, um Ihre Sanktionen laut Bußgeldkatalog abzuschätzen – alle Angaben sind ohne Gewähr.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder