Verkehrsregeln von Litauen: Wann kann ein Bußgeld drohen?

Worauf ist bei den Verkehrsregeln in Litauen zu achten?
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen

Litauen mit dem Auto erkunden

Welche Besonderheiten sehen die Verkehrsregeln von Litauen vor?

Welche Besonderheiten sehen die Verkehrsregeln von Litauen vor?

Litauen ist in vielerlei Hinsicht ein Land der Gegensätze. So ist das Erscheinungsbild des baltischen Staates einerseits durch zahlreiche mittelalterliche Sehenswürdigkeiten und anderseits durch Bauten aus der sowjetischen Besatzungszeit geprägt. Gleichzeitig können Urlauber in Litauen ebenso pulsierende Städte wie Vilnius oder Kaunas und unberührte Natur erkunden.

Wer in diese Vielfalt eintauchen möchte, hat dazu verschiedene Möglichkeiten – wie etwa Reisegruppen oder den öffentlichen Nahverkehr. Besonders flexibel lässt sich die Reise gestalten, wenn Sie sich selbst hinter das Steuer des eigenen Autos oder Mietwagens setzen. Allerdings gilt es dabei die Verkehrsregeln von Litauen zu beherzigen.

Doch worauf sollten Sie im Verkehr von Litauen genau achten? Welche allgemeinen Tempolimits schreibt der Gesetzgeber vor? Und droht ein Bußgeldbescheid, wenn Sie gegen die Verkehrsregeln von Litauen verstoßen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.

Auszug aus dem Bußgeldkatalog von Litauen

Verkehrsverstoß Bußgeld Litauen (in Euro)
Parkverstoß ab 20
Anschnallpflicht missachtetab 30
Überholverstoß ab 115
Handy am Steuer ab 85
Geschwindigkeitsverstoß ab 20 km/hab 12
Rotlicht missachtetab 170
Alkohol am Steuerab 290
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen

Mit dem Auto nach Litauen: Was ist zu beachten?

Der EU-Führerschein wird in Litauen in der Regel ohne Probleme anerkannt.

Der EU-Führerschein wird in Litauen in der Regel ohne Probleme anerkannt.

Eine Reise geht mit allerhand Vorbereitungen einher. Neben der Suche nach passenden Hotels und der Routenplanung gilt es dabei auch zu klären, welche Vorschriften die Verkehrsregeln von Litauen für Fahrzeugführer vorsehen und welche Einreisebestimmung sie beachten müssen. So reicht für touristische Aufenthalte von bis zu drei Monaten der deutsche Personalausweis aus.

Da es sich bei dem baltischen Staat um ein Mitglied der Europäischen Union (EU) handelt, wird ein deutscher bzw. EU-Führerschein in Litauen vollständige anerkannt. Es ist somit nicht nötig, extra einen internationalen Führerschein zu beantragen.

Reisen Sie mit dem eigenen Auto nach Litauen, ist zudem Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. der Fahrzeugschein mitzuführen. Die Mitnahme der Grünen Versicherungskarte ist in der Regel nicht notwendig, da das Autokennzeichen durch ein EU-Abkommen als Nachweis für eine bestehende Kfz-Haftpflichtversicherung ausreicht.

Wichtig! Reisen Sie von Deutschland mit dem Auto bis zum südlichsten der drei baltischen Staaten, sollten Sie sich im Vorfeld nicht nur mit den Verkehrsregeln von Litauen beschäftigen. So gilt es darüber hinaus, auch die gesetzlichen Vorschriften der Transitländer zu beachten.

Welche Höchstgeschwindigkeit ist in Litauen vorgeschrieben?

Wer mit dem Auto nach Litauen fährt, sollte die allgemeinen Tempolimits kennen.

Wer mit dem Auto nach Litauen fährt, sollte die allgemeinen Tempolimits kennen.

Damit die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr in geordneten Bahnen verläuft, definiert der Gesetzgeber – ebenso wie in Deutschland – auch in Litauen entsprechende Vorschriften. Diese gelten gleichermaßen für Einheimische und Urlauber. Zu den grundlegendsten Verkehrsregeln in Litauen zählen dabei die allgemeinen Tempolimits.

Diese geben Auskunft über die zulässige Höchstgeschwindigkeit, die immer dann gilt, wenn kein Verkehrszeichen eine entsprechende Geschwindigkeitsbegrenzung definiert. Welche Vorgaben für Pkw in Litauen zur Geschwindigkeit gelten, zeigt die nachfolgende Auflistung:

  • Innerhalb geschlossener Ortschaften sind 50 km/h zulässig.
  • Außerhalb geschlossener Ortschaften gilt in der Regel Tempo 90. Allerdings reduziert sich die zulässige Geschwindigkeit auf nicht asphaltierten Straßen auf 70 km/h.

Beim Tempolimit auf Schnellstraßen und Autobahnen sehen die Verkehrsregeln von Litauen eine Besonderheit vor. Denn dort variiert die zulässige Höchstgeschwindigkeit je nach Saison. So gilt auf Schnellstraßen vom 01. November bis zum 31. März Tempo 100, wohingegen im restlichen Jahr 110 km/h zulässig sind. Nutzen Sie die Autobahn, sind dort vom 01. November bis zum 31. März 110 km/h erlaubt, zwischen 01. April und 31. Oktober 130 km/h.

Wichtig! Beachten Sie, dass Schnellstraßen und Autobahnen in Litauen nicht nur von Autos und Lkw genutzt werden. Denn teilweise sind diese auch für Radfahrer, Traktoren und Pferdegespanne freigegeben.

Weitere wichtige Verkehrsregeln in Litauen

Mit diesem Verkehrszeichen wird in Litauen auf einen Unfallschwerpunkt hingewiesen.

Mit diesem Verkehrszeichen wird in Litauen auf einen Unfallschwerpunkt hingewiesen.

Die Verkehrsregeln von Litauen beschränken sich aber nicht nur auf die allgemeinen Tempolimits, sondern definieren alle Aspekte der Verkehrsteilnahme. Dazu zählt unter anderem auch die allgemeine Lichtpflicht. Gemäß dieser ist auf allen Straßen tagsüber und ganzjährig mit eingeschaltetem Abblendlicht zu fahren.

Auch das Fahren unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken und Speisen und die Promillegrenze ist in den Verkehrsregeln von Litauen geregelt. So drohen Autofahrer Sanktionen, wenn Sie mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,4 Promille erwischt werden. Eine Sonderregelung gilt darüber hinaus für Fahranfänger, die ihren Führerschein seit weniger als zwei Jahre besitzen. Denn für diese gilt mit einem Grenzwert von 0,0 Promille ein Alkoholverbot am Steuer. Beachten Sie außerdem, dass es nicht erlaubt ist, angebrochene alkoholische Getränke im Auto zu transportieren.

Besuchen Sie Litauen in der dunklen Jahreszeit, gilt es vor allem beim eigenen Auto auf die Einhaltung der Winterreifenpflicht zu achten. Diese gilt immer vom 10. November bis zum 01. April des Folgejahres.

Die Verkehrsschilder in Litauen entsprechen in der Regel den internationalen Standards. Allerdings können Staaten darüber hinaus auch weitere Schilder entwickeln, die zum Beispiel auf landestypische Besonderheiten oder Gefahrensituationen hinweisen. So weist ein Verkehrszeichen in Litauen auf einen bekannten Unfallschwerpunkt in. Dabei handelt es sich um ein weißes Dreieck mit rotem Rand, in dessen Mitte sich ein schwarzer Punkt befindet.

Beachten Sie auch, dass Sie gemäß den Verkehrsregeln von Litauen, während der Gelbphase einer Ampel nicht mehr fahren dürfen. Um einen Wechsel der Phasen von Grün auf Gelb anzukündigen, blinkt daher die grüne Lampe.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen

Müssen Urlauber bei Verkehrsverstößen mit Sanktionen rechnen?

Der Bußgeldkatalog von Litauen gilt für Urlauber und Einheimische gleichermaßen.

Der Bußgeldkatalog von Litauen gilt für Urlauber und Einheimische gleichermaßen.

Missachten Urlauber oder Einheimische die Verkehrsregeln von Litauen, kann dies Konsequenzen haben. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, dass deutsche Autofahrer einen Bußgeldbescheid aus dem Ausland in ihrem Briefkasten vorfinden.

Denn gemäß des EU-Rahmenbeschlusses zur Geldsanktionenvollstreckung (RBGeld) ist innerhalb der EU eine grenzüberschreitende Durchsetzung von Bußgeldern möglich. Allerdings muss die Geldsanktion dafür mindestens 70 Euro betragen. Zur Erreichung dieser Bagatellgrenze können unter anderem Mahngebühren oder Verfahrenskosten beitragen.

Sieht der Bußgeldkatalog für einen Verstoß gegen die Verkehrsregeln von Litauen allerdings ein Fahrverbot oder Vermerke in einem Punktesystem vor, wirken sich diese Führerscheinmaßnahmen nicht auf die deutsche Fahrerlaubnis aus.

Sind Sie mit dem Bußgeldbescheid und dem darin enthaltenden Tatvorwurf nicht einverstanden, besteht grundsätzlich die Möglichkeit, gegen diesen Einspruch einzulegen. Ob sich dies in Ihrem Fall lohnt und worauf es dabei zu achten gilt, sollten Sie ggf. mit einem Anwalt für Verkehrsrecht besprechen.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Buß‌geldbescheid?
Viele Buß‌geldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten: » Hier kostenlos prüfen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder